www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service für Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Sie ein!
Tauchmedizin
Problemfall Dehydratation - Tauchen und der Flüssigkeitshaushalt im Körper

Problemfall Dehydratation - Tauchen und der Flüssigkeitshaushalt im Körper Noch nicht mal richtig im Wasser könnte man schon wieder hinter dem nächsten Busch verschwinden. Steigt dieser "spezielle Druck" beim Tauchgang, ist es mit der Entspannung vorbei und das Ufer wird regelrecht herbeigesehnt. "Nur nichts trinken vor dem Tauchen, sonst geht alles in den Anzug!" ist die nicht ganz unberechtigte Befürchtung. Aber trotzdem darf man nicht als Dörrfisch abtauchen, denn der Flüssigkeitshaushalt hat einen großen und von vielen Sportfreunden oft unterschätzten Einfluss auf die Tauchsicherheit. Dieser Beitrag legt die Bedeutung einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr vor dem Tauchen dar und gibt Tipps zur Lösung des Problems...

diesen Artikel lesen


Sauerstoffvergiftung - Ursachen, Erste Hilfe und Vermeidung

So wichtig dieses Element für unser Leben auch ist - Sauerstoff hat leider auch negative Eigenschaften. Eine falsche Anwendung z.B. in der Medizin oder im Tauchsport kann sogar sehr ernste Folgen haben. In Abhängigkeit vom Partialdruck und der Einwirkdauer gibt es Vergiftungserscheinungen an Körpergeweben und Organen. Dabei können vor allem das zentrale Nervensystem (ZNS) und die Lunge geschädigt werden. Da Sauerstoff auch im Tauchsport eine große Rolle spielt, informieren wir in diesem Beitrag über die Ursachen der Sauerstoffvergiftung, geben wichtige Praxistipps zur Vermeidung und erläutern, wie einem Sportfreund im Notfall geholfen werden kann.

diesen Artikel lesen


Rückenprobleme beim Tauchsport - Ursachen und Vermeidung

Rückenbeschwerden sind zur Volkskrankheit Nr. 1 herangewachsen. Bewegungsmangel, ständiges Sitzen im Büro, Fehlbelastungen - die Gründe dafür sind vielfältig. Auch beim Tauchsport gilt es einiges zu beachten. Dieser gemeinsam mit 2 Physiotherapeuten erstellte Beitrag klärt über die Ursachen auf, beschreibt wie man Fehlbelastungen vermeidet und gibt etliche Hinweise und Praxistipps, um auch noch im Rentenalter ohne Kreuzschmerzen und Bandscheibenvorfall unseren Sport genießen zu können!

diesen Artikel lesen


Druckausgleich richtig gemacht - eine Lektion

Auch mir war vorher nicht bewußt, dass dieses für uns alltägliche Thema so hoch wissenschaftlich betrachtet werden kann. Das Studium dieser Anleitung bringt aber eine Menge Spaß mit sich. Dies insbesondere dann, wenn man einmal versucht die beschriebenen Techniken wie verlangt vor einem Spiegel zu üben...

diesen Artikel lesen


Tauchen und Unterkühlung (Hypothermie)

Hypothermie - Tauchen und Unterkühlung Viele Taucher vermeiden Tauchgänge in der kalten Jahreszeit. Dabei sind gerade im Winter die Sichtweiten in den heimischen Gewässern oft ungeahnt gut. Hinzu kommt, dass man die Seen, welche an sommerwarmen Wochenenden von Sporttauchern in Scharen heimgesucht werden dann fast "für sich alleine hat". Damit das Thema Unterkühlung kein Problem für Sie wird hat eine Ärztin diesen Artikel für uns verfasst...

diesen Artikel lesen


Dekounfall - wie vermeiden?

Hier finden sie einen Erlebnisbericht. Der Autor möchte damit nicht abschrecken oder uns das interessante Hobby vermiesen. Aber jeder Taucher sollte sich darüber bewußt sein, dass auch bei Nullzeittauchgängen in geringen Tiefen, mitunter sogar belächelten Tiefen, ein Tauchunfall möglich ist. Wichtig ist es dann, die Symptome auch als Dekounfall zu deuten und sich in tauchärztliche Behandlung zu begeben. Als Kommentar zu diesem Bericht gibt uns Dr. med Torsten Encke wichtige Tipps und Hinweise, wie das Risiko eines Dekounfalls verringert werden kann.

Arztkommetar: Dekounfall - wie vermeiden?
Bericht: Dekounfall auf 10m?


Das EKG bei der Tauchsportuntersuchung (Fahrradergometrie)

Warum ist dies notwendig und wie wird sie durchgeführt?

diesen Artikel lesen


Eine Übersicht über alle Seiten und Themen dieser Homepage gibt unsere Sitemap.

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 28.05.2017 | Copyright © 1999 - 2017 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |