www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Schweriner See
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Mecklenburg - Vorpommern > Tauchplatz: Schweriner See
Schweriner See
19053 Schwerin  (Mecklenburg - Vorpommern)
 
Sichtweite:ca. 10.0m - 15.0m am 28.01.18 aktualisieren
(gemeldet von ralle)
Anmerkung:ohne weitere Anmerkungen gemeldet
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

natürlicher See (max. 62m)
Userwertung:Userwertung (3-4 Sterne bei 5 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:Tauchbasis / Füllstation vorhanden
Anmeldung:Anmeldung (bei Basis, Pächter etc.) nicht notwendig
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Raben-Steinfeld (Schwerin): Forststraße
GPS-Daten:Bisher 2 Positionen bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(4)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Aufgrund seiner Lage direkt am Rande der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns ist der recht große See als Naherholungsgebiet sehr beliebt. Die über den Paulsdamm verlaufende B 104 teilt den Schweriner See in den nördlichen Außen- und den südlichen Innensee.

Für einen Tauchgang gibt es diverse Einstiegsmöglichkeiten sowohl vom Land als auch vom Boot aus, die Maximaltiefe liegt bei ca. 60m. An machen Stellen ist besondere Vorsicht geboten, denn der See wird sowohl von Ausflugsdampfern, als auch von etlichen Freizeitkapitänen befahren. Außerdem ist das Tauchen nicht an allen Stellen erlaubt. Über die aktuellen Einschränkungen informiert man sich am besten bei der Schweriner Tauchschule "Poseidon". Diese hat am Südufer des Sees in Raben Steinfeld, direkt neben dem Campingplatz "Süduferperle", auch eine Tauchbasis eingerichtet, welche als erste Anlaufstelle für interessierte Sportfreunde zu empfehlen ist. Zu erreichen ist die Basis z.B. über die A 241, Abfahrt Schwerin-Süd. Hier noch ein kurzes Stück auf der B321 in Richtung Schwerin und dann der Beschilderung zum Campingplatz in Raben Steinfeld folgen.

Auch das "Hausriff" der Tauchbasis hat einiges zu bieten. Der Grund wird zwar schon nach wenigen Metern Entfernung vom Ufer schlammig und ohne Pflanzenbewuchs trostlos. Jedoch hat sich die Tauchbasis hier viel Mühe gegeben, dieses Manko auszugleichen. Links von der Steganlage am Einstieg wurden zwischen 5 und 15 Metern Tiefe so viele Objekte versenkt, dass trotzdem keine Langeweile aufkommt. So findet man in dem Bereich etliche Wracks von Sportbooten, eine Telefonzelle, ein Auto, eine durchtauchbare Röhre und sicherlich noch einiges mehr, was wir nicht entdeckt haben. Selbst wenn man nur planlos durch die Gegend taucht, stößt man hier ständig auf was Neues. Auch zwei Plattformen wurden in verschiedenen Tiefen installiert, die sich für die eine oder andere Tauchübung anbieten. Gleich bei der ersten Plattform stießen wir auf eine Überraschung: Ein großer Zander schien diese als sein Revier angenommen zu haben und ließ sich nach kurzer Zeit der Gewöhnung auch aus nächster Nähe ausgiebig fotografieren.

Einen spannenden Tauchgang hat man auch am Wrack eines historischen Lastenseglers, der auf ca. 20m Tiefe vor der Insel Ziegelwerder liegt. Er ist denen im Werbellinsee ähnlich, nur dass dieser noch recht gut erhalten ist. Der hölzerne Rumpf des Flachbodenschiffes ist 25m lang und liegt in ca. 20m Tiefe auf dem Schlammgrund. Die Ruderpinne scheint abgesägt, der Mast ist gekappt. In der Kajüte ist noch der alte Ofen zu sehen. Ohne Lampe geht hier nichts, Vorsicht ist auch mit den Flossen geboten. Schnell hat man sich sonst die Sicht vollends vermiest. Das Wrack ist nur mit dem Boot zu erreichen, die Tauchbasis bietet nach Absprache Ausfahrten an.

Ansonsten soll auch ein Tauchgang am Paulsdamm recht interessant sein, weil hier verschiedene Fahrzeuge und jede Menge anderer Schrott, wie z.B. ein fast vollständig im Schlamm versunkener Panzer ohne Turm, zu finden sind.

Tipp: Gleich neben der Tauchbasis gibts ein nettes kleines Gartenlokal. Insbesondere der selbstgebackene Kuchen ist sehr zu empfehlen!

Tauchbasis:

Tauchschule Poseidon
Laden in Schwerin: 0385 - 51 21 38
Basis auf dem Campingplatz in Raben- Steinfeld am Südende:
03860 - 312

Basengebühr: 5,- EUR
Flaschenfüllung: 4,50 EUR

Unterkünfte:

Campingplatz "Süduferperle" am See
03860 - 312

Tauchhotel "Zum Rethberg" in Lübsdorf
Kompressor vorhanden
03867 - 61110


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher 6 Fotos verfügbar und hier verkleinert dargestellt:

Fotos ansehen
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 26.04.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |