www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Wer gibt Ratschlag?

geschrieben von Liebenow 
Wer gibt Ratschlag?
07.12.2007 11:19:43
WER KANN HELFEN?
Guten Tag allerseits!
Ich habe nichts.Keine Flasche,kein Mundstück,keinen Anzug und....keine Ahnung!Aber beim nächsten Urlaub mit dem Wohnmobil nach Griechenland will ich diesmal tauchen.Nie tiefer als etwa 10 Meter und nur in Küstennähe.Deshalb suche ich eine geeignete Ausrüstung.Nur habe ich wie gesagt null Ahnung was man dafür anschaffen sollte.Kein unnötiger Firlefanz soll es sein,nur die wichtigen Dinge,davon aber nur das Allerbeste!Können die Profis unter Euch Rat geben?
Vielen Dank für die Mühe schon jetzt!
Robert L.
Regensburg
Re: Wer gibt Ratschlag?
07.12.2007 15:49:56
Auch wenn es Dich vielleicht enttäuschen wird, es gibt nur einen "guten Ratschlag" auf Deine Frage: Mach unbedingt vorher einen Tauchkurs! Der Rest ergibt sich dann...

Gruss,

Herzliche Grüße
Matthes
Re: Wer gibt Ratschlag?
07.12.2007 19:12:45
Nein!
Ich habe mir bisher alle Fertigkeiten, und das sind nicht wenige, selbst beigebracht.Gesunden Menschenverstand vorausgesetzt, ist fast alles ohne fremde Hilfe zu erlernen, denn: Dem Tauchlehrer hat es auch irgendwer beigebracht und irgendeiner dem Lehrer des Lehrers, aber am Anfang stand immer der Selfmademan.Und ein solcher will ich bleiben.
Ich werde recherchieren und von allem das Beste nehmen, dann wird es schon klappen.
Trotzdem vielen Dank für den gut gemeinten Rat!
Liebenow
Regensburg
Re: Wer gibt Ratschlag?
08.12.2007 10:14:29
Quote
Liebenow
Nein!
Ich habe mir bisher alle Fertigkeiten, und das sind nicht wenige, selbst beigebracht.Gesunden Menschenverstand vorausgesetzt, ist fast alles ohne fremde Hilfe zu erlernen, denn: Dem Tauchlehrer hat es auch irgendwer beigebracht und irgendeiner dem Lehrer des Lehrers, aber am Anfang stand immer der Selfmademan.Und ein solcher will ich bleiben.

Ich verstehe Deine Einstellung. Tauchen ist jedoch was anderes, als Tapete an die Wand zu kleben. Ich sollte Dir sagen, dass etliche dieser, nun ich nenne sie mal "Taucher der ersten Stunde", das Fehlende Wissen mit einem hohen Preis bezahlen mussten: Hirnschäden, Lähmungen vorzeitiges Ableben. Innerhalb gewisser Regeln ist Tauchen ein sicherer Sport und unter Anleitung auch recht einfach zu erlernen. man muss jedoch wissen, was man tut und lassen, was man nicht tun sollte...

Quote
Liebenow
Ich werde recherchieren und von allem das Beste nehmen, dann wird es schon klappen.
Regensburg

Ein gefundenen Fressen für jeden Händler ;-). Hier mein letzer Rat: Nimm anstatt "von allem das Beste", von allem das Sinnvollste. Das dabei gesparte Geld steckst Du in einen Tauchkurs und alles wird gut. Welche Technik sinnvoll ist und welche nicht, lernst Du in einem ordentlichen Kurs übrigens auch...

Alles Gute,

Herzliche Grüße
Matthes
ddb
Re: Wer gibt Ratschlag?
02.06.2013 11:16:39
Verrückte gibt es doch !!!!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 21.04.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |