www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Tauchen trotz mehrerer (kleinerer?) Krankheiten?

geschrieben von Kai 
Hi

Bevor ich unter Wasser gehen würde, würde ich auf jeden Fall zu einem Taucharzt gehen (habe einen in Münster ausfindig gemacht).

Nur wollte ich vorher wissen, ob es grundsätzlich möglich ist mit meinen Erkrankungen tauchen zu gehen (habe keine lust ca. 100€ auszugeben wenn vorher schon fest steht das ich nicht darf. Wenn es evtl gehen würde, würde ich natürlich die 100€ bezahlen!)

Ich habe drei Erkrankungen die das Tauchen evtl unmöglich für mich machen könnten:

1.) Asthma. Ich habe seit dem ich 3 Jahre alt bin (also ca 25Jahre) Asthma. Dieses ist allergisch bedingt (Gräser, Roggen, Birke). Ich habe nur einen Notfallspray (Berotec-Aerosol), welches ich in akutmomenten nehmen muß. Diese brauchte ich die letzten Jahre eigentlich nicht. Ich spiele auch im Hochsommer draußen Fußball, ohne das ich wirklich Probleme habe.

2.) Tinitus. Leider habe ich damals (nach einem Konzert) einen Tinitus gehabt, welcher mit Infusionen behandelt wurde und (soweit ich weiß) weg ist. Nun nach dem ich viel zu tun hatte (streß auf der arbeit) und dann in einen sehr ruhigenn raum bin (z.b. alleine im schlafzimmer und darauf ahcte) höre ich noch etwas das piepen. Dieses stört mich aber im normalen "Leben" überhaupt nicht, da es nicht das ist oder ich es nicht höre.

3.) Vorhofflimmern. Bei mir wurde einmal (vor ca 1 Jahr) vorhofflimmern festgestellt. Dieses war am nächsten Tag (ohne Medikamente usw) aber wieder weg.
Mann konnte dieses auch nicht reproduzieren. Habe echo, ecko, belastungs-ekg usw mitgemacht, es war alles normal.Seit dem ist es auch nie wieder aufgetreten.

Ich habe vorhin einmal gelesen das hier auch Tauchärzte unterwegs sind.
Über eine Meinung von euch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichem Gruß

kai
Re: Tauchen trotz mehrerer (kleinerer?) Krankheiten?
03.08.2006 14:54:19
Hallo Kai,

ich würde gern das Statement unserer Ärztin Ulrike Silbermann abwarten. Ich ruf sie mal zum Dienst ins Forum... ;-)

Herzliche Grüße
Matthes
Hi Matthes

schönen Dank.

Dann warte ich auch noch.

MfG
kai
Hai, Kai!
Dein auserwählter Taucherarzt muß große Erfahrung haben, damit er Dir mit Deinen Krankheiten eine Tauchtauglichkeit gibt, aber es könnte klappen. Was ich hier schreibe, ist meine persönliche ärztliche Meinung nach dem, was Du im Forum dargelegt hast. Nun zu den Erkrankungen:

1) Tinnitus ist kein Problem für das Tauchen. Wenn er ganz schlimm ist, wird er sogar in der Druckkammer behandelt.

2) Asthma: beim Tauchen besteht grundsätzlich die Gefahr des Lungenbarotraumas. Schweres Asthma ist ein absolutes Ausschlußkriterium zum Tauchen. Spielst Du auch im Frühjahr bei Pollenflug Fußball? Ohne jegliche Asthmabeschwerden? Für die Tauchtauglichkeit spricht, daß Du das Spray in den letzten Jahren nicht brauchtest und wohl auch sonst keine Asthmamedikamente wie z.B. Theophyllin regelmäßig einnimmst. Du mußt wirklich absolut beschwerdefrei sein! Sonst könnte Dir bereits in wenigen Metern Tiefe ein ordentlicher Asthmaanfall drohen, und Du ertrinkst. Denn je tiefer Du tauchst, umso mehr Luft muß durch Dein verengtes Bronchialsystem bewegt werden.
Empfehlung: jährlich Lungenfunktionstest / Provokationstest, am besten Spiroergometrie, Röntgen-Thorax

3) Vorhofflimmern (VHF): Es kann bei Belastung zum Kammerflimmern und zum plötzlichen Herztod kommen, ist aber total selten.
Was ist vor 1 Jahr passiert, was hattest Du für Beschwerden, daß man ein VHF diagnostiziert hat?
Du bist voraussichtlich tauchtauglich, wenn bei maximaler Ausbelastung auf dem Fahhradergometer (3 Watt pro kg Körpergewicht) keinerlei subjektive Beschwerden und EKG-Veränderungen auftreten.
Empfehlung: Langzeit-EKG, Echokardiografie

Allgemeine Empfehlung:
jährliche Untersuchung
keine Tauchgänge mit besonderer physischer Belastung (z.B. Strömungstauchen)
Asthmaspray (über Wasser) dabei haben, unter Wasser funktioniert es nicht
Deinen Tauchpartnern das Asthmaleiden mitteilen

Um ganz sicher zu gehen, würde ich Deinen künftigen Taucherarzt v o r der Untersuchung mit Deinem Ziel und den Erkrankungen konfrontieren. Denn e r muß Dir die Tauglichkeit bescheinigen, nicht ich. Eine genaue Anamnese und ein persönliches Gespräch gehören gleichwertig zur Untersuchung dazu.

Ich wünsche Dir einen erfahrenen Taucherarzt und künftig viele erlebnisreiche Tauchgänge
Uli
Hi Ulli

Schönen Dank für deine ausführliche Beschreibung.

Ich spiele auch im Frühling Fußball, ohne größere Probleme. Ich merke zwar, das ich im Winter etwas besser (leichter) Luft bekommen, aber ich kann ohne Pausen oder Spay's usw weiterspielen (also keine Probleme in der Hinsicht).
Weitere Medikamente gegen Asthma nehme ich nicht ein. Habe schon vor Jahren mit Eigenbluttherapie und Kinesiologie begonnen. Habe nun seit zwei Jahre in dieser Richtung gar nichts mehr gemacht und ich muß sagen, das es mit dem Asthma viel besser ist, als vorher (deshalb auch wohl das kaum noch benutzen des Berotec-Spray's. Röntgen Thorax ist unauffällig, die anderen Untersuchungen müßte ich dann mal machen lassen.

zum VHF: Mir ging es für einen kurzen Moment mal nicht gut (ca. 30sek), umgekippt oder so bin ich aber nicht. Ausgelastetes Belastungs-EKG ist gelaufen, ohne das Auffälligkeiten beim EKG, Puls oder weiteres aufgetreten sind.

Du hast mir sehr geholfen. Ich werde mal den Tauchazrt Dr. med. Gordon Rossbach ( Tauch- und Hyperbarmedizin) in Münster anrufen.

Schönen Dank für die Hilfe

Mit freundlichem Gruß
Kai
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 27.04.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |