www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Sundhäuser See
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Thüringen > Tauchplatz: Sundhäuser See
Sundhäuser See
99734 Bielen / Nordhausen  (Thüringen)
 
Sichtweite:ca. 1.0m - 4.0m am 06.08.18 aktualisieren
(gemeldet von claudia)
Anmerkung:Für den See sehr schlechte Sicht. Ganz viele Schwebeteilchen. Sehr viele Krebse. Große Karpfen und sogar Störe waren zu sehen!!
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Tagebau- / Baggersee (max. 30m)
Userwertung:Userwertung (5 Sterne bei 12 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:Tauchbasis / Füllstation vorhanden
Anmeldung:Anmeldung ist gewünscht bzw. erforderlich
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:99734 Nordhausen, Uthleber Weg 27 (für TB Sundh. See Nord) bzw. Betonstraße (für TB Oasis)
GPS-Daten:Bisher 3 Positionen bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(15)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!

User-Tipps und Kommentare:

Unten im Formular kannst Du Deine Meinung zum Tauchspot Sundhäuser See hinterlassen. Berichte von Deinen Tauchgängen, verrate uns die schönsten Stellen im See, mach Vorschläge für Tauchrouten... Kurz: Gib weitere nützliche Tipps und Hinweise! Aber Achtung: Hier bitte keine nur kurzfristig gültigen Infos, wie z.B. Sichtweiten, Temperaturen und Liebeserklärungen u.s.w. eintragen!


per e-mail schrieb am 01.08.12:

Der Herr rechts neben Herrn Drews ist dem Delmenhorster benankt als Manni Manana , ein Star der lokalen Heute-nennen-wir-es-Karaoke-Szene Otto gab mir an diesem Tag ein Autogramm, we4hrend des Spielens an der Seitenlinie. Irgendwo ist das auch noch . those were the days.Wie ist denn die Scanzeit pro Bild?


divemac schrieb am 04.06.12:

Danke an die Osais Basis, wir waren mit wirklich sehr vielen Tauchern vor Ort. Und sind so gut bewirtet worden. Ob es das Brennholz war, das uns besorgt wurde oder eine Kabeltrommel, Hilfe beim Zelt / Pavillon aufbauen, Luftfüllung in der Nacht ect.
Service wir hier echt groß geschrieben.
Bleibt wie ihr seid:
Besonderer dank an Wilfried und Burki
Grüße Dive Mac


olafmanthey schrieb am 29.06.11:

Die Tauchbasis "Sundhäuser See Nord" ist sehr gut organisiert und serviceorientiert. Uns hat es hier sehr gut gefallen - von der Anmeldung bis zur Abreise. Kein unnötiges Briefing beim Einchecken, alles wurde gut erklärt – wie was hier läuft – super. Es gibt hier einen großen Shop, eine Bistroecke, genügend Sitzgelegenheiten, Anrödelmöglichkeiten überdacht und frei stehend, sehr saubere Toiletten usw.
Da wir mitten in der Woche hier waren, hatten wir die Seen so gut wie für uns alleine. An Wochenenden und in den Ferien wird es hier sicherlich mehr Betrieb sein, aber durch die verschiedenen Einstiege an 2 Seen, würde ich sagen das es sich verteilen sollte.

Die Tauchplatzbeschreibung fanden wir vorbildlich, hat immer funktioniert, denn ohne Kompass hier unter Wasser – würde ich sagen verlierst du schnell die Orientierung.

Wir kommen wieder und das schon im August.

Danke für alles
Olaf und Gino


Meldung per eMail schrieb am 31.07.06:

Basis am WE bereits ab 9.00 Uhr geöffnet, Sichtweiten vormittags besser, Fisch: sehr viele Rotfedern, Barsche, Hechte des Öfteren, Krebse, Karpfen manchmal,

teilweise schönes Lichtspiel im Unterwasserbewuchs, Sichtverhältnisse - möglichst in Bereiche hineintauchen, wo nicht gebadet wird (weil dort durch aufwühlen von Feinschlamm - Sichtprobleme !)

Tauchbasis Nordhäuser See Nord wirklich prima, sehr entspannt, zügiges Einchecken, sehr freundlich, Frühstück gut und günstig möglich, wenn viel Betrieb, mögl. Flasche (sofern erf.) vorher anmelden

Für deutsches Tauchgewässer gut bis sehr gut, Sicht derzeit jedoch nicht so weit wie sonst beschrieben


Lutz190163 schrieb am 26.04.06:

Wieder einmal ein Berich vom Sundhäuser See! Von Karfreitag bis die gesamte Woche danach waren wir am Sundhäuser See auf der Basis von Oasis. Wir hatten die Basis schon im März kennengelernt und konnten diesmal von unseren Erfahrungen profitieren. Der Empfang >> supernett, die Sicht sehr gut und wir durften die Basis auch in Abwesenheit von Michael nutzen und konnten so bis zu 4 TG am Tag machen. Wir glauben das ist kaum zu überbieten!!! Auch die vermittelte Pension "Hildebrandt" in NDH Bielen war einfach empfehlenswert!!!
Ganz nebenbei muss man auch die Basis Sundhäuser See Nord erwähnen, die uns bei 2 tauchtechnischen und einer Fahrzeug Panne sehr selbstlos geholfen hat. Auch deren Shop ist super geführt und ein Besuch lohnt sich.
Ansonsten muss man einfach die Einstiege der Basis Oasis erlebt haben, denn eine Unmenge an Krebsen, Hechte , Zander uvam muss man gesehen haben, vor allem bei dieser guten Sicht. Einfach nur empfehlenswert!!!
Gruss aus der Schweiz


Lutz190163 schrieb am 13.03.06:

Am 11.März 2006 waren wir hier tauchen,DAS ERSTE MAL. Suuuperschön!!!
Ein netter Empfang durch Michael von Oasis, vorgeheizter Umkleideraum und beim Tauchen nicht die Spitzensichtweiten, aber dafür viele viele Krebse und einen kleinen Hecht!!!
Wir sind zu Ostern ganz sicher wieder hier!!!!!!!!!!!!!!!!!


Michael1967 schrieb am 02.01.06:

Ich war heute mit zwei Freunden aus der Schweiz zum Tauchen am See.An der Basis Oasis wurden wir herzlich empfangen und uns wurde sogar ein beheizter Raum zum Umziehen zur Verfügung gestellt.Spitze. Danke nochmal an Michael aus Bielen.Die Sicht beträgt ca.8-10m und die Temp.4Grad.Gesehen haben wir mehrere gr. Krebse aber wenig Fisch.Wir kommen wieder :-)


admin schrieb am 05.11.05:

Anm. d. Red.: Folgende Infos habe ich aus unserem Forum hierher kopiert, das es hier besser passt:

Die neue Tauchbasis am Sundhäuser See in Nordhausen/Thüringen ist eine
echt Klasse Sache geworden. Das Team um Wolfgang hat dort ganze Arbeit geleistet. Die Anfahrt ist sehr einfach. Vor Ort findet man einen soliden gepflasterten Parkplatz, Es stehen erstklassige Sanitärräume mit Duschen zu Verfügung. Der Zugang zum Wasser ist hervorragende über
eine ordentliche Betontreppe zu erreichen und seit 05.November 2005 verfügt die Basis über eine solide Schwimmsteganlage mit einer Taucherleiter,
so das der immer etwas problematische Ein-u. Ausstieg am Baggerrseen mit ihren typischen steil abfallenden Kieshängen nun Geschichte ist.
Die große Steganlage bietet somit einen hervorragenden Komfort für die
Tauchgäste und ist zudem eine saubere Sache wenn man aus dem Wasser kommt.
Wenn man sieht in welch kurzer Zeit das Team vom Tauchsport Sondershausen die neue Basis errichtet hat, dann kann man Wolfgang
und seinem Team nur Respekt zollen.
Auch der Tauchladen ist gemütlich eingerichtet und bietet nach dem Tauchen genügend Platz um bei einer Tasse Kaffe einen schönen Tag
ausklingen zu lassen.
Die Sichtweiten unter Wasser erreichen in Spitzezeiten locker mal über 15m. Für Anfängerausbildung stehen unter Wasser auch stabile Ausbildungsplattformen zur Verfügung.


DozorWlasti schrieb am 06.09.05:

Der Sundhäuser See ist durchaus ein See der den großen wie etwa Hemmoor, Kulkwitzsee oder Messinghausen, das Wasser reichen kann. Er sticht nicht nur durch seine sehr guten Sichtweiten, meist um die 10m, hervor sondern der See hat auch einiges an Fisch zu bieten.
Nicht nur das ich bei meinem letzten Nachttauchgang an die 15 Hechte gezählt habe, es sind auch unzähligen andere Fischen wie z.B. Barsche gewesen.
Mit ein wenig Glück kann man hier im teilweise mit Seegras bedecktem Boden auch ab und an ein paar Aale sehen die mal wieder auf der Suche nach ein paar Krebsen sind.
Das beste ist allerdings das der See ab Oktober auch endlich über eine richtige Basis verfügt wo man gleich nach dem Tauchgang mit neuer Luft bzw. auch NITROX versorgt wird.


Michael1967 schrieb am 26.07.05:

Die Sicht bewegt sich momentan zwischen 6m bis 8m.Der Pflanzenwuchs in der Uferregion ist sehr schön.Dort begenet man jetzt auch regelmäßig gr.Hechte und jede Menge Kleinfisch.Ab 15m schlechtere Sicht und null Fisch.Empfelenswert sind Nachttauchgänge bei denen man gr.Aale beobachten kann.


Grolle schrieb am 23.07.05:

Schöner See mit guter Sicht und interessanter UW - Bodenstruktur, aber wenig Fisch. Die Plattform wird jetzt sicher auch stehen. Auf der Basis zu kleiner Kompressor, also azyklisch tauchen... Und wenn man keine eigene Flasche hat, vorher reservieren.


Teufel schrieb am 27.06.05:

Durch das doch recht abwechslungsreiche Profil bietet sich der See sehr gut für Navigationstauchgänge an.
Im Nordbereich findet man eine schöne UW-Landschaft bei einer sehr guten Sicht.
Bei einer guten Tauchgangsplanung kommt auch keine Leangeweile auf und man findet recht viele interessante Stellen.


Michadiver schrieb am 24.06.05:

Wirklich gute Sicht,aber ansonsten eher langweiliges Gewässer.Typischer Baggersee-charakter.Wenig Fisch und ab und zu ein paar Krebse.Schade das es so langweilig war denn bei der guten Sicht erwartetet man einfach irgendwo ein kleines Highlight.


hanno3 schrieb am 14.06.05:

Füllmöglichkeit ist in der Basis gegeben. Zur Sicherheit aber nachfragen, ob es an dem gewünschten Tag geht. Stand 12.06.05


Meldung per eMail schrieb am 03.06.05:

Umgebung am See nicht so schön. Der See ist umgeben von einem deichähnlichen
Wall, bei Regen sehr schlammig und rutschig. Diese Erfahrung durften wir machen, die Fussmatten in meinem Auto zeugen davon. Sicht im See traumhaft, 10m und mehr!!! Sandige Hügel und Dünen unter Wasser, langweilig, nur Seegras, immer die gleichen Pflanzen. Bei 2 TG's haben wir 2 große Karpfen, einen großen
Hecht und viele Krebse gesehen. Sonst kein Fisch (und das bei der tollen Sicht). Keine Bäume, keine Pflanzen, keine Fische...


Die Kommentarfunktion besteht nur für registrierte und eingeloggte User!

Jetzt einloggen, oder registrieren!




sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 24.09.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |