www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Prelle
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Sachsen > Tauchplatz: Prelle
Prelle
01920 Bischheim-Häslich  (Sachsen)
 
Sichtweite:ca. 1.0m - 6.0m am 07.09.18 aktualisieren
(gemeldet von krokofish)
Anmerkung:Oben bis 7m recht gut, dann eine Schicht Null Sicht , darunter wieder besser
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Steinbruchsee (max. 46m)
Userwertung:Userwertung (3-4 Sterne bei 5 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:Tauchbasis / Füllstation vorhanden
Anmeldung:Anmeldung ist gewünscht bzw. erforderlich
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Dorfstr. 18, 01920 Häslich
GPS-Daten:Bisher 2 Positionen bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(4)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Die Prelle liegt in Häslich, im Gemeineverband Haselbachtal bei Kamenz. Anfahrt über die A4, Abfahrt Pulsnitz. Von Pulsnitz in Richtung Kamenz fahrend biegt man in Gersdorf-Möhrsdorf nach links durch ein Viadukt nach Bischheim und Häslich ab. Bischheim und Häslich sind lang gestreckte Orte. Man fährt fast bis zum Ende durch, bis zum "Vierseithof". Dahinter biegt nach rechts in die Dorfstraße ab. Der Haselbach wird überquert und man biegt nach links ab. Hinter dem Steinbruchmuseum fährt man über einen Kiesweg auf den ausreichend großen Parkplatz vor der Prelle.

Der Weg zum Einstieg führt über eine Natur-Treppe, im Uferbereich kann man gut stehen und sich in aller Ruhe die Flossen anziehen. Im Einstiegsbereich erreicht man Tauchtiefen von etwas über 10m, im Rest des Steinbruchs fallen die Wände steil und imposant mit nur kleinen Absätzen auf die Maximaltiefe von 46m ab. Man sollte sicher tarieren können, Anfänger mit weniger als 30 TG sollten sich von einem erfahrenen Taucher begleiten lassen.

Taucht man vom Einstieg nach rechts eine Steinhalde hinab, wird man in 22 – 28 m Tiefe das 8 m lange Wrack eines Kajütbootes entdecken. In 32 m liegt der so genannte "Ayer's Rock" (Foto). Umrundungsdauer im 10 m-Bereich ca. 50 min bei gemütlichem Tempo. Der Fischbestand ist eher mäßig, man findet kaum Wasserpflanzen. Die steilen Felswände sind teilweise mit Algen behangen.

Die Prelle gehört zur "Tauchschule Dresden" und ist damit neben dem Tauchcenter Steina am Steinbruch Hausstein die zweite Außenstelle unserer Dresdner Sportfreunde. Die Tauchbasis Prelle ist an den Wochenenden von 10:00 – 18:00 Uhr besetzt. Außerhalb der Öffnungszeiten ist das Tauchen mit einer Divecard möglich. Die Divecard kann im Tauchcenter Steina oder im Tauchshop Dresden erworben werden. Die Divecard bitte gut sichtbar ins Fahrzeug legen, die Gemeindeverwaltung kontrolliert zeitweise. Die Basis verfügt über Notfallkoffer, Tischgarnituren im Außenbereich und einen Aufenthaltsraum. Flaschen und Blei stehen in geringer Menge zur Verfügung. Der Füllservice für Luft, Nitrox und weitere Mischgase sowie der Ausrüstungsverleih wird über das Tauchcenter Steina abgewickelt. Tauchgänge in der Prelle sind anmelde- und gebührenpflichtig, die Tageskarte (Divecard) kostet 10,00 EUR und gilt für Hausstein und Prelle zusammen. Vor dem Tauchen ist eine Anmeldung auszufüllen. Die aktuelle Preisliste und nähere Infos zur Tauchbasis können auch der Website der Tauchschule Dresden entnommen werden.

Lageplan: hier klicken (PDF-Datei)

Gewässerprofil: hier klicken (PDF-Datei)

Tauchbasis

Tauchbasis Prelle
(Pächter: Tauchschule Dresden)
Dorfstr. 18, 01920 Häslich
Infos und Anmeldung:
info@tauchschule-dresden.de
Tauchcenter Steina Tel.: 035955 42593
Hauptsitz Dresden: Tel.: 0351 4162304


Unterkünfte:

An der Prelle ist kein Camping möglich. Das nahe liegende Tauchcenter Steina am Steinbruch Hausstein bietet die Möglichkeit, Bungalows zu mieten oder Zelte bzw. Caravans aufzustellen.


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • Tauchschule Dresden: Betreiber des Tauchcenters Steina (Steinbruch Haustein) sowie der Tauchbasis am Steinbruch Prelle: www.tauchschule-dresden.de

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher 10 Fotos verfügbar und hier verkleinert dargestellt:

Fotos ansehen
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 21.09.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |