www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Kulkwitzsee
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Sachsen > Tauchplatz: Kulkwitzsee
Kulkwitzsee
04420 Markranstädt / Leipzig  (Sachsen)
 
Sichtweite:ca. 3.0m - 10.0m am 12.08.18 aktualisieren
(gemeldet von divemac)
Anmerkung:An der Delphin, sehr Milchig, auf 20m 8 Grad, viele große Spiegelkarpfen , auch ein kleinen Wels gesehen
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Tagebau- / Baggersee (max. 34m)
Userwertung:Userwertung (4 Sterne bei 12 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:Tauchbasis / Füllstation vorhanden
Anmeldung:Anmeldung ist gewünscht bzw. erforderlich
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Basis Florian: 04420 Göhrenz (Makranstädt) Lausener Weg
GPS-Daten:Bisher 6 Positionen bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(9)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!

User-Tipps und Kommentare:

Unten im Formular kannst Du Deine Meinung zum Tauchspot Kulkwitzsee hinterlassen. Berichte von Deinen Tauchgängen, verrate uns die schönsten Stellen im See, mach Vorschläge für Tauchrouten... Kurz: Gib weitere nützliche Tipps und Hinweise! Aber Achtung: Hier bitte keine nur kurzfristig gültigen Infos, wie z.B. Sichtweiten, Temperaturen und Liebeserklärungen u.s.w. eintragen!


hanno3 schrieb am 02.09.14:

Basis Florian war am 27.08.14 mittags geschlossen.


per e-mail schrieb am 26.04.11:

Einstieg Delphin, Sichtweite erst schlechter dann besser. Direkt am Einstieg große Schule junge Zinnfische Samt der deutlich größeren Eltern. Ich glaube Oma und Opa waren auch da. :-) Schön anzusehen und überhaupt nicht scheu. Ein großes Exemplar war ca. 25 - 35 cm vor meiner Maske und fühlte sich dort wohl. Auf 18 Meter 6° und auf 5 Meter 16°. Super Osterwetter ! Die Tauchbasis(Füllstation) ist Super freundlich und hilfsbereit. Ich war das erste mal am Kulki und weiß jetzt warum ihn alle empfehlen. Mein Fazit, fahrt hin es Lohnt sich wirklich. Dive´n Marcus


projekt2 schrieb am 08.06.08:

Einstieg bei Delphin 1
- sehr freundliche, und trotz der vielen Taucher, persönliche Betreuung.
- am WE ausgesprochen voll (früh aufstehen!)
- sicht dennoch gut (6-8m)
- an der piper ca. 4 Grad (also arschkalt)
- Fischschwärme und dicke Karpfen

Ein Wochenendausflug mit camping ist sehr zu empfehlen


Meldung per eMail schrieb am 27.04.06:

Immer eine gute Idee ist ein Tauchwochenende auf dem Campingplatz auf der Halbinsel. Die Basis der Leipziger Delfine hat hier sogar eine "Aussenstelle" zum Flaschen füllen eingerichtet. Telefon vom Campingplatz: 0341-710770


admin schrieb am 10.10.05:

Falk hatte im Forum hilfreiche Infos zu dem neuen Wrack hinterlassen, welche auch hier nicht fehlen sollten:

Hallo Taucher,

das Wrack im Kulki ist eine 14 m lange Motorbarkasse aus Stahl. Das
Schiff lag an der Elbe und wurde beim großen Elbhochwasser unreparabel
geflutet. Die Crew der Tauchbasis Delphin hat sich die Schiffshülle besorgt
und mit Hilfe einer Pioniertruppe der Bundeswehr und vieler anderer Helfer nach Leipzig transportiert,
von Lack und Öl befreit und versenkt. Das Wrack liegt vor dem Campingplatz
auf der Halbinsel und zieht viele Taucher an. Gute Sicht hat man auf Grund des
Interesses derzeit wohl nur sehr zeitig morgens. Als ich zB. 08.17 Uhr aus dem Wasser kam, machte sich die erste größere Gruppe fertig......
Das Wrack weist noch Reling und Deckseinrichtung, Posilampen, Steuerhaus,
Oberlicht und viele schöne Details auf. Im Steuerhaus wurde sogar die Nachbildung
eines Steuerrades befestigt, so dass die "Silhouette stimmt", aber niemand in
Versuchung kommt, zu schrauben.
Das Wrack ist leicht zu finden: Vor der Campingplatzbasis stehen sechs gelbe
Tonnen im Wasser, etwa die Grösse wie Fahrwassertonnen auf den Bodden.
Von der ufernahen ersten Tonne rechts nimmt man 305 Grad Kurs direkt zum Wrack oder
man schwimmt 300 Grad raus bis über den Grubenabbruch hinweg auf 23 Meter
Tiefe und bleibt dann seewärts blickend vom Einstieg aus rechts wegschwimmend auf 23 Meter, bis das Wrack zu sehen ist. Das Wrack wurde sehr geschickt etwas erhöht
auf Beton-Brunnenringen abgelegt, dennoch ist der Seeboden äusserst leicht aufwirbelbar und
nach vielen Besuchern mag zeitweise wenig zu sehen sein. Macht Spass, dort zu
tauchen, viel Glück,

Falk
www.unterwasserfoto-und-story.de


Tuempeldeko schrieb am 10.08.04:

Waren diese Jahr das 2.Mal zum Tauchen nach Leipzig gefahren (Heimat Raum Detmold). Ist immer wieder eine Reise wert. Einstiegstelle Lausen ist zum Tauchen optimal. Nur das ganze Geraffel vom Parplatz an den See schleppen ist öde. Super sind die Plattformen, nicht nur zum Üben, sondern wegen der vielen großen Fische ( Döbel,Flußbarsch). Ab 12m Tiefe wird es ziemlich kalt(<10Grad). Kleiner Tip für die Unterkunft: Das Parkhotel in Markranstädt ist echt Super. Wir haben wie jedes Jahr das Sommerarrangement genutzt. Entfernung Hotel-See ca. 3,5km.


Detlev schrieb am 29.06.03:

Links vom Einstieg der Tauchbasis Delphin konnten wir diesmal ca. 20 große chinesische Graskarpfen sichten.
Ab 7m wird es kalt (höchstens 13 Grad), darüber 18 Grad.
Tages-Parkgebühr € 4,-, Toilette in der Basis 50 Cent, 10 l Luft € 5,-.


Steini schrieb am 03.06.03:

Für Einsteiger sei gesagt, daß 305 Grad von der Tauchbasis Delphin in 3 Metern (links von der Krautbank) einige Bergbau-Relikte (Loren...) zu sehen sind.
Wer das Flugzeug sucht, sollte vom Einstieg 310 Grad (270m) tauchen und findet es in 19m Tiefe. Für die Toilette braucht man 5 und 10 Cent-Stücke. Parken ohne Schein wird zu 90 % bestraft! Auch hier Kleingeld bereithalten!!!


ingo schrieb am 04.07.02:

Immer wieder schön anzusehen die mystischen Unterwasserwälder im südlichen Teil des See's (Einstieg Göhrenz). Ich hatte letztens sogar einen ca 1m langen Wels in einer Baumkrone ausmachen können.
Ganz Wichtig!!!
Bitte, bitte, bitte haltet Euch von den Flachwasserbereichen fern, ein Tauchverbot für den südlichen Kulki ist sonst bedrohlich nahe, da immer mehr Klagen der Angler, die ein Vorrecht zur Gewässernutzung haben, laut werden.
Bitte erhaltet uns diesen hervorragenden Tauchsee.
Danke.


Die Kommentarfunktion besteht nur für registrierte und eingeloggte User!

Jetzt einloggen, oder registrieren!




sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 23.09.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |