www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Ostsee: Seebrücke Wustrow
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Mecklenburg - Vorpommern > Tauchplatz: Ostsee: Seebrücke Wustrow
Ostsee: Seebrücke Wustrow
18347 Wustrow / Halbinsel Darß  (Mecklenburg - Vorpommern)
 
Sichtweite:ca. 5.0m - 6.0m am 21.07.15 aktualisieren
(gemeldet von hefr)
Anmerkung:Füllstation: Andy´s Tauchschule, Strandstraße 15, Prerow, 016096254721
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Ostsee (max. 6m)
Userwertung:Userwertung (3-4 Sterne bei 2 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:keine Füllstation vor Ort
Anmeldung:Anmeldung (bei Basis, Pächter etc.) nicht notwendig
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Navigationsziel bisher nicht verfügbar. melden
GPS-Daten:Bisher eine Position bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(1)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Sobald es das Wetter zuläßt, ist die Seebrücke Wustrow zum Tauchen sehr zu empfehlen. Jedoch gilt hier das Gleiche wie für die vor Ahrenshoop liegende "Sandtrans" - bei stärkerem Wind aus westlichen Richtungen wird es sehr ungemütlich und die Sicht geht schnell gegen Null. Zusätzlich stellen die dort aus Steinen gesetzten Wellenbrecher bei Wind und Strömung auch eine auch eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.

Umziehen kann man sich auf dem Parkplatz kurz vor der Seebrücke, jedoch ist dieser auch sehr teuer. Tipp: Den Parkplatz an der Seebrücke nur zum anrödeln nutzen und das Auto von einer Begleitperson etwa 400m weiter auf dem günstigeren Parkplatz abstellen lassen.

Als Einstiegsstelle empfehlen sich die Wellenbrecher links von der Seebrücke. Nach etwa 50 Meter Schnorchelstrecke kann man abtauchen und die UW-Landschaft genießen. Es werden zwar nur max. 6 Meter Wassertiefe erreicht, aber die Tiefe macht bei diesem Tauchplatz auch nicht den besonderen Reiz aus. Links und rechts von der Seebrücke findest Du recht ausgedehnte Ausspülungen im lehmigen Boden, welche durchaus an Canyons erinnern. Deshalb haben wir den Platz auch immer "Little Canyons" genannt. Dazu kommt, abhängig von der Jahreszeit, auch ein recht großer Fischreichtum. Die besten Zeiten sind von April bis Juni und dann wieder von August bis Oktober. Vor allen Nachts sind fast immer recht große Seeaale und Dorsche zu sehen. Direkt unter dem Brückenkopf liegen ein paar Eisenpfeiler herum, welche vermutlich beim Bau der Seebrücke ins Wasser gefallen sind. Diese sind nun nicht nur ein beliebtes Versteck für die Fische, sondern darüber hinaus auch sehr schön mit Muscheln bewachsen. Im Frühjahr kommen regelmäßig Seehasen bis vor den Brückenkopf und laichen unter den vielen großen Steinen. Außerdem sind im Frühjahr auch sehr viele Plattfische und Dorschschwärme unter der Seebrücke anzutreffen. Deshalb wird die Seebrücke auch von ziemlich vielen Anglern besucht, was die Unmenge an diversen Anglerzubehören unter Wasser erklärt. Wegen der Grundbeschaffenheit reißen diese sich hier oft ihr Geschirr ab. Mit ein wenig Rücksicht kommt man mit den Anglern aber bestens aus.

Insgesamt also ein wirklich interessanter Tauchplatz, den man bei günstigem Wetter, am besten nach ein paar Tagen S-O Wind, besuchen sollte. In jedem Fall muss eine gut sichtbare Oberflächenboje mitgeführt werden. Die Seebrücke wird zwar nicht direkt von Schiffen angefahren, jedoch dreht die DLRG gern ein paar Runden mit dem Zodiak...


Wir danken Christian für die Infos!


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher keine Fotos verfügbar.
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 22.09.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |