www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Senftenberger See
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Berlin - Brandenburg > Tauchplatz: Senftenberger See
Senftenberger See
01968 Senftenberg  (Berlin - Brandenburg)
 
Sichtweite:ca. 1.0m - 2.0m am 20.05.18 aktualisieren
(gemeldet von m-cube)
Anmerkung:Wassertemp. 12 grad, Sichtweite wird besser ab 8m Tiefe (Wassertemp.8 grad)
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Tagebau- / Baggersee (max. 18m)
Userwertung:Userwertung (3-4 Sterne bei 6 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:Tauchbasis / Füllstation vorhanden
Anmeldung:Anmeldung ist gewünscht bzw. erforderlich
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Navigationsziel bisher nicht verfügbar. melden
GPS-Daten:Bisher eine Position bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(3)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Der Senftenberger See ist relativ groß und wird auch intensiv als Naherholungsgebiet genutzt. Etliche Badestellen sind auf der Karte ausgewiesen. Durch eine Insel wird der See in 2 Bereiche aufgeteilt, zwischen beiden Teilen findet kein Wasseraustausch statt. Zum Tauchen lohnt aber nur die sogenannte "Südsee", da nur hier gute Sichtweiten zu erwarten sind. Ausserdem befinden sich hier auch die Tauchvereine.

Das Gewässer ist das Restloch eines ehemaligen Braunkohletagebaus mit hervorragender Wasserqualität nach EU-Richtwerten (Laut Auskunft des Zweckverbandes "Erholungsgebiet Senftenberger See"). Der nördliche Teil hat einen guten Bestand an Hechten, Zander, Karpfen, Maräne, u.a. Im südlichen Bereich findet man aufgrund des sauren Wassers jedoch keine Fische. Aber es sind andere interessante Dinge in der max. 18m tiefen "Südsee" zu sehen:

  • eine mehrstufige Plattform zum Üben
  • ein komplett eingerichtetes Büro auf 14m (Tisch, Stühle, PC, Telefon...)
  • das Wrack eines kleineren Passagierschiffes in ca. 8-10m Tauchtiefe. Durch das aggressive Wasser ist es zwar schon ganz schön angegangen, aber einen Tauchgang ist es allemal wert.
  • eine kleine Taucherglocke
Der See ist insgesamt auch gut für Anfänger geeignet. Bei der Orientierung helfen die gespannten Seile (vom Einstieg zur Plattform und zur Glocke). Taucht man an der kleinen Abraumkante entlang, dann stößt man nach 10 Minuten lockeren schwimmens auch auf das Wrack. Der Untergrund ist meist schlammig und hat einen rostbraunen Farbton. Selbst die Steine im Uferbereich (siehe Fotos) weisen diese auf hohen Eisengehalt hindeutende Färbung auf. Der Einstieg an der Basis des TSV Dino (direkt am See) gestaltet sich recht einfach. Man hat die Wahl zwischen dem Strand und einer Metalltreppe.

Anfahrt:

Der See liegt südöstlich von Senftenberg und ist z.B. von der A13 aus über die Abfahrt Ruhland (Nr.17) zu erreichen. Hier fährt man weiter auf der B 169 bis nach Senftenberg. Kurz hinter dem Ortseingang geht es an einer Ampel nach rechts in Richtung Niemtsch. Nun immer der Hauptstraße folgen. Vorbei an Kleingärten und einem Zeltplatz, den See sieht man schon oft auf der linken Seite. Die Straße führt weiter durch einen Wald, bis irgendwann ein Abzweig nach links abgeht (leider ohne Hinweisschild auf die Tauchbasis. Markant ist aber das Verkehrszeichen "Abknickende Vorfahrtsstraße"). Hier abbiegen und bis ans Ende durchfahren - man landet an einem Holzhäuschen. Kurz vor dieser Kasse geht links ein Weg ab, der direkt zur Basis der "Dinos" bzw. deren Gästeparkplatz führt. Auch der Stützpunkt vom TSV Senftenberg II e.V. befindet sich an diesem Weg (linke Seite).


Tauchvereine / Füllstationen

Tauchsportverein Dino e.V.
Vereinshaus am Südufer des Sees
Basis-Tel.: 03573 - 81444
www.dino-ev.de
  • geöffnet Samstags und Sonntags von Mai bis Oktober
  • Tauchen 5,- EUR
  • Parken 2,50 Euro (Tageskarten)
  • ??? pro Liter Luft


Tauchsportverein Senftenberg II e.V.

Ansprechpartner:

Raimo Kaufmann (Tel. 03573 662590)
Jens Paulick 0171 - 70 094 01
www.tauchen-in-senftenberg.de
  • Ein weiterer Verein vor Ort, ebenfalls am Südufer des Sees
  • geöffnet an den Wochenenden von Mai bis September
  • Auf dem Grundstück besteht die Möglichkeit des Übernachten's mit Zelt bzw. Wohnwagen. Es wird eine Tagesgebühr erhoben, die den Parkplatz mit einschließt. Der Einstieg erfolgt vom Strand aus. Flaschen füllen vor Ort ist gegen Gebühr möglich. Größere Gruppen sollten sich vorher anmelden.



Tauchschule Senftenberg
03573 - 79 21 77

Unterkünfte:

Ferienpark Großkoschen 03573 - 8000
Strandcamping Niemtsch 03573 - 661543


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher 16 Fotos verfügbar und hier verkleinert dargestellt:

Fotos ansehen
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 23.09.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |