www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Bodensee "Konstanzer Einstiege"
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Baden - Württemberg > Tauchplatz: Bodensee "Konstanzer Einstiege"
Bodensee "Konstanzer Einstiege"
78462 Konstanz  (Baden - Württemberg)
 
Sichtweite:ca. 1.0m - 2.0m am 22.12.16 aktualisieren
(gemeldet von taucherfrank)
Anmerkung:keine Fische
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

natürlicher See (max. 30m)
Userwertung:Tauchspot noch nicht bewertet (noch nicht bewertet)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:keine Füllstation vor Ort
Anmeldung:Anmeldung (bei Basis, Pächter etc.) nicht notwendig
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Navigationsziel bisher nicht verfügbar. melden
GPS-Daten:Bisher eine Position bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(0)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Direkt in Konstanz bietet sich der Tauchplatz Strandbad Hörnle an. Der Einstieg erfolgt hier über das Gelände des Freibades Horn / Hörnle, bitte nimm besondere Rücksicht auf die Badegäste. Man muss hier zwar eine kleine Strecke schwimmen, wird jedoch mit dem kleinen Wrack eines Ruderbootes belohnt, welches kopfüber in einem Transportponton liegt.
Eine weitere Tauchmöglichkeit direkt in Konstanz bieten zumindest im Winter die Alte und die Neue Rheinbrücke. Je nach Fließgeschwindigkeit des Rheins wird dies jedoch zum sehr anstrengenden Strömungstauchgang und bedarf entsprechender Kondition und Vorsichtsmaßnahmen. Keinesfalls sollte ein Bodenseeneuling diesen Tauchplatz mal so eben auf eigene Faust erkunden! Hat man einen ortskundigen Sportfreund gefunden, kann man sich jedoch besonders in den Abend- und Nachstunden über viele Fische und zum Teil Schwärme in tropischer Größenordnung freuen. Beachte: Dies ist ein reiner Wintertauchplatz, da hier im Sommer einfach zu viele Schiffe unterwegs sind. Aber auch im Winter sollte Zur eigenen Sicherheit eine Boje an einer Leine mitgeführt werden.

Hinweis: Ein Sportfreund schrieb uns im Juni 2008: Einstieg Wasserschutzpolizei meiden, Tauchverbot seit letztem Jahr und die Jungs schauen anscheinend oft aus dem Fenster.. wurden letzten Sonntag aus dem Wasser gepfiffen und verwarnt. Wussten leider nichts von dem Verbot.

Für Fotos und ausführlichere Infos zu diesen Tauchplätzen besuche unbedingt unsere Partnerseite für den Bodensee. Die Homepage unseres ortskundigen Sportfreundes Olaf Trittel hält alle notwendigen Infos für Dich bereit:

Hier klicken für weitere Infos Tauchplatzbeschreibungen auf www.truesche.de



Generelle Regeln für den Bodensee:
  • Auf keinen Fall das erste Mal im Bodensee ohne einen bodenseeerfahrenen Partner tauchen! Wendet Euch an einen der ansässigen Tauchshops oder Vereine.
  • Kaltwassertaugliche Ausrüstung mit 2 getrennten Hochdruckstufen ist Voraussetzung, da auch im Sommer, ab Tiefen von 10 m, Temperaturen um die 4-6 Grad Celsius herrschen! Somit besteht immer die Gefahr, dass Automaten vereisen können!
  • Es sollte grundsätzlich nur mit Flaschen die über zwei getrennte Abgänge verfügen und mit zwei ersten Stufen getaucht werden.
  • Nehmt Rücksicht auf die Anwohner! Lärm (Ausblasen von Ventilen), Parkverbote, grillen auf Privatgrundstücken, Müll, zertrampeln von Blumenbeeten, Urinieren in Vorgärten etc. sollten Tabu sein!!!
  • Beachtet die Bodenseeschifffahrtsordnung
    1. Beim Tauchen vom Land aus ist eine Flagge Buchstabe "A" der Internationalen Flaggenordnung (Doppelständer, deren Hälfte am Stock weiß und die andere Hälfte blau ist) aufzustellen.
    2. Beim Tauchen vom Gewässer aus muss diese Flagge auf dem Fahrzeug oder einer mitgeführten Boje von allen Seiten sichtbar sein; nachts und bei schlechtem Wetter ist sie wirksam anzuleuchten.
    3. Das Tauchen im Umkreis von 100 m eines Hafens und in Gebieten mit Badeverbot ist verboten!
  • Wir Taucher haben es selbst in der Hand. Helft das Tauchgebiet Bodensee zu erhalten und drohende Tauchverbote zu vermeiden!


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher keine Fotos verfügbar.
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 22.09.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |