www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Tauchen in Löbejün

geschrieben von Matthias 
Matthias
Tauchen in Löbejün
16.06.2005 16:34:49
Hallo Leute ich möchte gern mal im See 3 Löbejün Tauchen gehen weiß aber nicht ob ich eine anfahrt von 250 km wagen soll (allgemeines betreten verboten)
robert
Re: Tauchen in Löbejün
17.06.2005 09:00:39
Hallo,

nach meinem Kenntnisstand kommt man an See 3 überhaupt nicht mehr ran, es sei denn man ist mit einer Bergziege verwandt.

Gruß

Robert
Markus
Re: Tauchen in Löbejün
05.09.2005 12:48:18
Hallo zusammen,

ich war gestern in Löbejün (04.09.05) und kann versichern, dass man an die Seen wieder ranfahren kann.

Steinbruch I:

Man kann mit dem PKW bis fast direkt vor den Einstieg fahren. Die Sicht ist eigentlich immer sehr gut. (10m) Man sollte aber wissen, dass es ab 8-10m doch recht kalt wird. Wir hatten bei einer maximalen Tiefe von 20m eine Durchschnittstemperatur von 8,5 C. Zu sehen gibt es ne ganze Menge, speziell das Pumpenhäuschen, direkt recht am Einstieg (in ca. 12m) ist recht sehenswert. Ansonsten sollte man eine Runde an den Steilwänden machen, einmal um den See rum. Nach ca. der Hälfte seht ihr einen Gartenstuhl stehen, wenn ihr da in Richtung Mitte abbiegt, dann seht ihr auch das versunkene kleine Motorboot. Im Moment gibt es auch ne Menge Süßwasserquallen zu sehen.

Steinbruchsee II

Ist sehr schwer erreichbar, da man die Ausrüstung ca. 300m tragen muss. Die großen Felsblöcke für die Zufahrt wurden zwar entfernt, aber mit einem normalen PKW nicht zu empfehlen. Sehr schlechter Weg. Aber es gibt einen direkten Weg aus dem Dorf Löbejün, wo ich aber auch nicht weis, wo dieser im Ort losgeht. Der See ist komplett von hohen Steilwänden umgeben, so dass man mit einem Seil an schmalen Pfad absteigen kann. Aus meiner Sicht zu viel Aufwand. Soll ähnlich wie der See I sein, nur etwas mehr Fisch.

Steinbruchsee III
Nach längerem Fussmarsch kann man hier wieder direkt an Wasser gehen, ohne Abseilen. War ich selbst noch nicht drin und hab da auch noch keinen weiter drinnen gesehen.

Ich denke vom Profil sind alle wie der erste und da reicht auch für zwei Tauchgänge aus.

Tiefen:
I = 20 m
II = 16 m
III = 14m (vom Hören, Sagen)

Auf dem Rückweg bietet sich aber Pretzien bei Schönebeck an. Sehr empfehlenswert.

Schöne Grüße, Markus
sweetlittlepeanuts
Re: Tauchen in Löbejün
27.10.2005 13:23:49
Sagt mal jemand von euch eine Seekarte von dem vordersten Steinbruchsee? Wäre für jeden Hinweis wie man an soetwas rankommt dankbar.
Bernd
Re: Tauchen in Löbejün
03.11.2005 21:44:16
hallo sweetlittlepeanuts,

wieso Seekarte ? möchtest du mit Deiner Segeljacht dort rumschippern, .....

es gibt unter der Rubrick Tauchgewässer (200bar) Bilder und Beschreibung von dem Steinbruchsee ( Tiefe so etwa 23m ) wenn du vom Einstieg nach rechts (entgegen dem Uhrzeiger) - Boje - abtauchen auf das Dach des Pumpenhauses - wer etwas Mutig ist und eine Lampe mit hat, kann zur Tür reintauchen und zum Fenster wieder raus - " nicht unbedingt als Tauchanfänger machen, da dies ja als eine art Cavernentauchen anzusehen ist, auch kann dort schnell der Sedimentboden aufgewirbelt werden -keine Sicht mehr " etwa 12m -daneben gehtes weiter auf etwa 18-20 m Tiefe, wenn du in der mitte vom See bist, findest du Reste von einem alten Motorrad, in etwa 23-25 m Tiefe, wenn Du immer an der Aussenwand lang tauchst, brauchst Du bis zum Einstieg etwa 45m bei normalem zügigem Tauchgang (einmal um den See), wenn Du am Einstieg abtauchst auf ca 12-18m und nach Links (mit dem Uhrzeiger) findest Du nach der Linken Steinbruchkante in etwa 12-18m Tiefe einen alten Grabstein -leider zerbrochen (Inschrift Etwa 1897 eine Marianne verstorben) sollte ich mich an die Inschrift nicht mehr so genau errinnern lass mich mal wissen was genau draufsteht- ich war längere Zeit nichtmehr in Löbejün tauchen, wenn du den grabstein hinter Dir hast findest Du unterhalb der Stelle wo die Inschrift (Grafittie) an der Wand ist eine Lohre und andere Bergbaureste in ca 20m Tiefe.

dies mal eben auf die schnelle, ansonsten können wir auch mal einen gemeinsammen tauchgang dort machen...

bitte daran denken dort ist es ab 10m Tiefe etwas Kalt 5 °C

also nun viel Spaß beim erkundigen des Steinbruchsees

gut Luft wünscht Bernd aus Thüringen
sweetlittlepeanuts
Re: Tauchen in Löbejün
03.11.2005 21:52:00
Ja Ja schon klar, bin auch schon x-mal in den Tümpel gehopst und die Kälte macht mir dank Trocki auch nix.

Ich brauch nur diese blöde Karte... aus ähm naja anderen Gründen...;-)

Komm aber gern auf dein Angebot zurück...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 28.06.2022 | Copyright © 1999 - 2022 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |