www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Reitbahnsee
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Mecklenburg - Vorpommern > Tauchplatz: Reitbahnsee
Reitbahnsee
17033 Neubrandenburg  (Mecklenburg - Vorpommern)
 
Sichtweite:ca. 1.5m - 2.0m am 05.08.13 aktualisieren
(gemeldet von nils)
Anmerkung:Wassertemp. 25 Gard, miese Sicht
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Tagebau- / Baggersee (max. 10m)
Userwertung:Userwertung (3 Sterne bei 1 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:keine Füllstation vor Ort
Anmeldung:Anmeldung (bei Basis, Pächter etc.) nicht notwendig
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Navigationsziel bisher nicht verfügbar. melden
GPS-Daten:Bisher eine Position bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(1)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Am Rande der Stadt Neubrandenburg, zwischen Plattenbau-Wohngebiet und Gartenanlage liegt das kleine Naherholungsgebiet mit dem gleichnamigen See. Zwei drei Gaststätten sind ringsum verteilt (gut für "Dekobier"), eine Badestelle mit Sandstrand am südöstlichen Ufer sowie eine seit 2000 in Betrieb gegangene Wasserskianlage gibts hier. Das Gewässer ist max. 400 mal 300 m groß, max. knapp 10m tief , ein Restloch der Kies- und Sandgewinnung für die umliegenden Bauplätze der 80er Jahre.

Idealer Start eines Tauchganges an der Parkplatzplatte neben der Tennisanlage,an der Gaststätte "Strandcafe". Anrödeln hier, etwa 50m quer über den Spielplatzrasen Richtung Badestelle. Rechterhand ein Betonsteg - davor ins Wasser gehen. Der Boden ist hier sehr sumpfig, Vorsicht beim Gehen mit angelegten Flossen! Etwa 10 bis 15 m vom Ufer entfernt mit Richtung auf das Schilfufer rechterhand abtauchen, Tiefe hier um 3m. Vorsicht bei Nachttauchen: Oftmals Angler auf dem Steg.
Der Seegrund ist fast vollständig bewachsen, durch den Sandabbau ist die Struktur des Grundes teilweise extrem. Tiefe Löcher, canyonartig gewunden, dann wieder Hügel bis knapp an die Wasseroberfläche reichend. Massig Fisch, abhängig von der Jahreszeit. Hier lebt derzeit (12/2000) der größte von mir je gesehene Hecht mit etwa 1,30m! Zander, Karpfen, sowie Barsch und endlos viele Krebse. Nachts genug Aal. Auch tagsüber ist eine Lampe sehr empfohlen, Sicht im Sommer und Herbst nicht über 4m , im Winter oft darüber. Markant für diesen See sind die farbigen Nebel, die sich in allen tiefen Löchern jahreszeitlich entwickeln. Von Rot, Grün, Blau über deren Zwischentöne sind viele, teilweise richtig grelle Farben speziell im Sommer zu finden. Wahrscheinlich irgendwelche biol. Zerfallsprodukte oder Algen. Die Sicht in diesen Nebeln ist Null. Keine Strömung im Wasser, wegen der geringeren Tiefe nimmt dieser See sehr schnell Umgebungstemperatur an.

Tagsüber wird die Wasserskianlage betrieben - Vorsicht, diesen Bereich nur Nachts betauchen. Die Abspannungen , Betonteile ... der Anlage tauchen wie Geister im etwas trüben Wasser auf. Genug Platz und Fisch für ausgedehnte Tauchgänge. Foto nur mit viel Licht möglich.

Wir danken Sportfreund Gunther Fehrmann für die Infos!
Homepgage: www.neoprenhaut.de


Anmerkung der Red.:

Ich hab mir das Gewässer angesehen und der Tauchgang war nicht schlecht. Es macht wirklich Spass, die durch Pflanzen gebildeten "Canyons" abzutauchen. Nur die beschriebenen Nebel und die "schönen bunten Stellen" sehen alles andere als gesund aus. Wohl eine Folge des Nährstoffeintrags durch die vielen Badegäste im Sommer. Ein bißchen Pipi hier, ein bißchen Pipi da... ;-)


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher keine Fotos verfügbar.
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 21.09.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |