www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Gremminer See
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Sachsen - Anhalt > Tauchplatz: Gremminer See
Gremminer See
06773 Gräfenhainichen  (Sachsen - Anhalt)
 
Sichtweite:ca. 6.0m - 8.0m am 14.01.15 aktualisieren
(gemeldet von Tauchsportservice)
Anmerkung:Durch bestehende Hangrutschungsgefahr untersagt das Bergbauamt z.Z. das Tauchen im Tagebau
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Tagebau- / Baggersee (max. 33m)
Userwertung:Userwertung (3-4 Sterne bei 19 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:Tauchbasis / Füllstation vorhanden
Anmeldung:Anmeldung ist gewünscht bzw. erforderlich
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Gräfenhainichen, Ferropolisstr. 1
GPS-Daten:Bisher eine Position bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(20)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Der Gremminer See oder auch Ferropolis See ist ein künstlicher See, der aus dem ehemaligen Tagebau Golpa-Nord hervorgegangen ist. Der Name leitet sich vom überbaggerten Ort Gremmin ab. Der See befindet sich in der nähe der Stadt Gräfenhainichen und grenzt an die Döbener Heide, in Sachsen-Anhalt. Atemberaubende Perspektiven und ungeahnte Möglichkeiten bietet die Ferropolis Halbinsel: eingerahmt von fünf stählernen Giganten bietet die Open Air Arena Platz für bis zu 25.000 Gäste. Die Orangerie, eine Gastronomie mit Biergarten ist im Sommerhalbjahr täglich geöffnet, im Winterhalbjahr an den Wochenenden und an Feiertagen geöffnet. Der Besuch bietet sich nach einem Tauchgang förmlich an. Auf der Halbinsel Ferropolis (Freilichtmuseum) befindet sich auch ein Braunkohlemuseum. Führungen, auch auf die Bagger, sind jeden Tag möglich. Die Parkmöglichkeiten und die sanitären Anlagen sind ausgezeichnet.

Aber auch für Taucher hat der Gremminer See einiges zu bieten. Der See ist 5,4 km² groß und die Uferlänge des Sees beträgt 14 km, die größte Tiefe liegt bei 33 Meter. Die durchschnittliche Wassertiefe beträgt 13 Meter. Zu sehen gibt es großflächige Unterwasserwälder, teilweise in Form von mit Muscheln besetzten Bäumen. Auch finden sich Zander, Aal, Welsen, Karpfen, Barsche und Kleine Maränen im Gremminer See, denn der See wird schon seit längerer Zeit von einem Fischer bewirtschaftet. Die Tauchbasis Divetropolis von Manfred Erhardt hat einige Übungsplattformen in 2, 5, 8, 12, 22 und 25m (Apnoe) Tiefe installiert, welche auch von Tauchschulen genutzt werden dürfen. Außerdem gibt es einen neuen Unterwassernavigationsparcours, der an verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Sees vorbei führen wird. Spezielle Highlights im See werden nach Voranmeldung von der Tauchbasis auch mit dem Boot angefahren. Darüber hinaus ist auch Höhlentauchausbildung möglich, da sich im See ein fast 200 Meter langer Eisenbahntunnel befindet, welcher jedoch nur von Cave und Full Cave Brevet-Inhabern betaucht werden darf. Aus Sicherheitsgründen werden Fragen wo sich der Tauchplatz befindet nicht beantwortet.

Achtung: Die Tauchbasis weist ausdrücklich darauf hin, dass sich der Gremminer See in Privatbesitz befindet und das Tauchen nur nach Anmeldung an der Tauchbasis erlaubt ist. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und zur Anzeige gebracht wird. Der Grund ist die Tauchsicherheit, da der See immer noch nicht komplett geflutet ist und einige Stellen durch eine Bojenkette abgesperrt sind. Direkt am Wasser darf lt. Auskunft der Basis nicht gebaut werden, deshalb können an den Einstiegen auch keine Toiletten oder Umziehtische etc. errichtet werden (es gab häufig Fragen in dieser Richtung).

Am See gibt es mehrere Einstiegsstellen, die zur Zeit freigegebenen Tauchplätze erfährt man nach Anmeldung an der Tauchbasis.

Einstieg 1: Tauchplatz zur Ausbildung der Divetropolis Tauchschule, in Richtung See, leichter Abfall mit sehr gutem Bodenbewuchs. Nach 90 Metern kommt eine Kante und der See fällt bis auf 15 Meter ab. Der Tauchplatz mit diversen Bäumen, wo viele Fische ihren Platz haben.

Einstieg 3: Am großen Parkplatz 1 ist ein Tauchplatz zur Ausbildung angemeldeter Tauchschulen und aller anderer Taucher. Ein Unterstand zum umkleiden ist hier vorhanden. In Richtung See leichter Abfall mit diversen Bäumen, wo viele Fische ihren Platz haben. Dort ist auch guter Bodenbewuchs. Nach 90 Metern vom Ufer gerechnet kommt eine Kante und der See fällt bis auf 25 Meter ab. Hier befindet sich ab 3 Meter Tiefe ein Unterwassernavigationsparcour der immer weiter ausgebaut wird, damit man einen 60-minütigen Tauchgang machen kann.

Alle anderen Einstiege werden in Abhängigkeit von der Anzahl der Tauchgänge des Brevet-Inhabers freigegeben. Mit dabei sind auch Einstiegsstellen, bei denen der Unterwasserwald fast bis zur Wasseroberfläche ragt. Es gibt aber auch Einstiege, wo nur in Begleitung eines Divetropolis-Tauchlehrers oder Guide getaucht werden darf. Hier ist der Bewuchs und der Unterwasserwald besonders außergewöhnlich und durch diese Maßnahme soll alles erhalten bleiben wie es ist.

Anfahrt:

Zu erreichen ist der Gremminer See z.B. über die Autobahn A9 Ausfahrt Dessau-Ost. Dann immer dem Schild Ferropolis folgen. Vor dem Ford-Autohaus links Richtung Ferropolis abbiegen. Nach 500 Metern kommt ein kleiner Hügel, dort bitte links abbiegen zur Tauchbasis-Anmeldung.

Öffnungszeiten und Preise:

  • 01.04. bis 31.10. i.d.R. täglich 10-18 Uhr.
  • Wochentags bitte trotzdem vorher anrufen, damit auch sicher jemand von der Basis vor Ort ist!
  • im Winter nur nach Absprauche
  • Tageskarte: 7,00 EUR
  • Sommersaisonkarte: 80,00 EUR
Unterkünfte:

Es bestehen viele Zeltmöglichkeiten und Stellplätze für Wohnmobile direkt auf dem Basisgelände. Weitere Unterkünfte können bei verschiedenen Pensionen und Bungalows in Gräfenhainichen vermittelt werden. Die Tauchbasis hilft gern weiter.

Tauchbasis:

Divetropolis
Tauchschule Gremminer See
Manfred Erhardt
Ferropolisstraße 1
06773 Gräfenhainichen
Mobil: 0178-1702019
Festnetz: 0349-53334460


Wir danken den Sportfreunden Steffen und Manfred (von der Tauchbasis) für die Infos!


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher 16 Fotos verfügbar und hier verkleinert dargestellt:

Fotos ansehen
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 18.07.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |