www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Wie lange kann man mit einer flasche tauchen ?

geschrieben von Alex 
Hallo,

Ich will anfanegen zu tauchen Flachen man wie lange tauchen kann habe dazu nichts im Internet gefunden. Bitte um eine Antwort währe echt toll.

Grüß

Alex
Das kommt auf dein Atemminutenvolumen x die Tauchtiefe (daraus resultiert der eigentliche Luftverbrauch) an. Darüber hinaus auch auf deine Tauchflasche (Liter und Druck)

Angenommen du verbrauchst an der Oberfläche (ca 1bar Luftdruck) 25liter/min (1 x 25) dann verbrauchst du in 20m Tiefe (1bar Luftdruck + 2bar Wasserdruck) also schon 3 x 25 = 75 liter/min.

Mit einer 10 Literflasche bei 200Bar Anfangsdruck hättest du also 2000Liter Atemluft zur Verfügung. Das geteilt durch deine angenommenen 75lit/min bist du bei 26Minuten Tauchspaß.

Dabei berechnet man allerdings immer eine Reserve von 50 Bar ein, also fallen bei 10Litern schon 500Liter an Reserve weg.
Blieben 1500Liter. Wieder geteilt durch die 75 hast du 20 Minuten Tauchspaß.

Atemst du weniger als 25L/min, wird deine Flasche Größer oder ist eine 300Bar-Flasche oder tauchst du weniger tief, verlängert sich das Ganze
Der Mensch braucht ca. 500-700 Liter Sauerstoff pro Tag. Bei 700 Litern sind das also ca. 30 Liter pro Stunde. Üblicherweise enden die Sporttauchgänge nach spätestens 60 Minuten. Somit hat man noch ca. 6 Minuten Reserve um für Probleme am Ende der Auftauchphase noch ausreichend Luft hat. Im Zweifelsfalle kannst Dein Buddy 6 Minuten lang zwischen 3-6 Metern mit Luft versorgen... ;)
uwe
Re: Wie lange kann man mit einer flasche tauchen ?
31.05.2011 07:44:24
Interessant, ich habe für 6 Minuten Reserve um Probleme zu lösen. Stellt sich mir nur die Frage, was atme ich, wenn ich meinen Buddy 6 Minuten lang mit Luft versorge??? :-)))))

http://uwetaucht.wordpress.com/
Re: Wie lange kann man mit einer flasche tauchen ?
31.05.2011 09:14:50
Hallo! Das hängt von der Tauchtiefe und der Größe der Flasche ab.Ich tauche mit einer 15 Literflasche bei einer Durchschnittstiefe von 8 Metern ca.1 und ne 3/4 Stunde.
Re: Wie lange kann man mit einer flasche tauchen ?
31.05.2011 09:18:09
Hallo Alex,

wie du in der Antwort von Freaky lesen kannst, kann die Frage nicht so einfach beantwortet werden. Wie lange man mit einer Flasche tauchen kann, ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

1) Flaschengröße
2) persönlicher Luftverbrauch (das sogenannte Atemminutenvolumen)
3) Tauchtiefe

zu 1) Es gibt die Pressluftflaschen in verschiedenen Größen. Üblich sind z.B. 10L, 12L oder auch 15L Flaschen. Diese werden in der Regel mit 200bar gefüllt, so dass man bei einer 10L Flasche 2000L Luft zur Verfügung hätte. Dass davon eine gewisse Reserve nicht angetastet wird, hat Fraky ja schon beschrieben.

zu 2) Der persönliche Luftverbrauch - man spricht hier vom Atemminutenvolumen - ist von Taucher zu Taucher verschieden. Einer braucht mehr, der andere weniger. Auch spielt eine Rolle, ob der geplante Tauchgang z.B. durch Strömung oder andere Belastungen den Luftverbrauch erhöht.

zu 3) Einen sehr großen Einfluss auf die mögliche Tauchzeit hat jedoch auch die Tauchtiefe des geplanten Tauchgangs. Je tiefer man kommt, desto mehr Luft wird pro Atemzug aus der Flasche gezogen. Hintergrund: Damit du unter Wasser überhaupt atmen kannst, muss dich der Atemregler in jeder Tauchtiefe mit Luft versorgen, deren Druck exakt dem aktuellen Umgebungsdruck entspricht. Beispiel: Stell dir vor, an der Wasseroberfläche - hier haben wir einen Umgebungsdruck von 1 bar - würde so eine Tauchflasche bei dir zu Hause auf dem Sofa sitzend beide Halbzeiten eines Fussballspieles reichen, also 90 Minuten. Atmest du aus dieser Flasche jedoch in 10m Tauchtiefe (hier haben wir 2 bar, also schon den doppelten Druck) so hält die gleiche Flasche bei gleichem Atemminutenvolumen schon nur noch eine Halbzeit durch. In 20m Tiefe (3 bar Druck) sind es nur noch 30 Minuten, in 30m (4 bar) nur noch 22,5 Minuten u.s.w.

Herzliche Grüße
Matthes
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 19.07.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |