www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Schachttauchen im Helenesee

geschrieben von david 
david
Schachttauchen im Helenesee
03.01.2002 10:23:47
Weiss einer von Euch zufällig die genaue Position des Schachtes in der Helene ? Würde mich über Antworten freuen ! (Auch direkt auf e-mail Adresse)
JaniSeins
Re: Schachttauchen im Helenesee
03.01.2002 11:37:25
Wenn du den Brunnen in der Katja meinst? 13m Tiefenlinie. Ist in der Katja meines Wissen das Tauchen nicht erlaubt?

MfG JaniSeins
david
Re: Schachttauchen im Helenesee
04.01.2002 11:16:26
Danke für die Mail ! Du hast natürlich recht ! Ich vergaß... ;-))
JaniSeins
Re: Schachttauchen im Helenesee
04.01.2002 12:07:13
für die, die die mail nicht gelsen haben. ich schrieb:
tauchen katja: das befahren der wege und des waldes ist verboten. tauchen ist nur erlaubt, wenn man am weststrand einsteigt und rauskommt. anders gesagt: wenn du am weststrand reingehst und dann zur katja schnorchelst oder tauchst ;-) und dann wieder am weststrand rauskommst, ist das erlaubt bzw. nicht explizit verboten.
angaben ohne gewähr

mfg janiseins
Ingo
Re: Schachttauchen im Helenesee
04.01.2002 22:05:45
Na ich glaube mal, das man dann schon unterkühlt sein dürfte oder vielleicht schon erfroren. Zumindest dürfte dieser Tauchgang vom Weststrand aus gestartet dann nicht mehr so toll sein.

Mfg Ingo

<a href="http://www.wasserfreunde-spandau04.de">www.wasserfreunde-spandau04.de</a>;
Ingo
Re: Schachttauchen im Helenesee
04.01.2002 22:12:22
Hab gerade die Nutzungshinweise gelesen, und es tut mir wirklich leid wenn ich mit den Verlinkungsbefehl zu unseren Tauchverein Unfrieden gestiftet haben sollte.
Kommt nicht wieder vor, Tschuldigung.

Mfg Ingo
JaniSeins
Re: Schachttauchen im Helenesee
04.01.2002 22:17:02
gegen kälte gibts doch trocki's :-) wobei ich eher glaube, dass man wenn man schnorchelt eher ins schwitzen gerät.
link: so hab ich mal wieder was zu schauen. bin grad drauf. schönes WE
janiseins
matthes
Re: Schachttauchen im Helenesee
04.01.2002 23:34:24
Zum Link: Ist in diesem Fall schon O.K. Nur wenn ich so eine "Regel" nicht hinschreibe, dann haben wir ständig Einträge im Forum, die NUR aus einem Link und Werbung bestehen und das will ich natürlich nicht. Ausserdem kann ich mich entsinnen, auf der Homepage Deines Verein auch ein Banner mit Link zu uns gesehen zu haben. Das setzt meine "Grollschwelle" doch deutlich nach oben ;-)
matthes (200bar.de)
Re: Schachttauchen im Helenesee
07.02.2002 11:46:18
Hab jetzt noch mal einige Infos dazu bekommen. Auch in der Helene existiert so ein Schacht. Hab ihn selbst aber nicht betaucht. Der Einstieg bei 13m (genauerter Sockel) hat ca. 1,5m bis 2m Durchmesser. Das Tauchen im Schacht ist aus Sicherheitsgründen nicht erwünscht. Deshalb geben die Tauchbasen die Position auch nicht an. Aus gutem Grund, wie ich finde. Mehrere Querverstrebungen verhindern einen Notaufstieg und zu zweit wird es auch recht eng ;-).
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 25.09.2022 | Copyright © 1999 - 2022 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |