www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Fisch-Sterbehilfe

geschrieben von Steini 
Steini
Fisch-Sterbehilfe
28.07.2003 19:58:37
Um das Sommerloch etwas zu füllen, habe ich als begeisterter Konsument der "Barbara Salesch - Gerichtsserie" ein Problem.

Ich bevorzuge Nachttauchgänge und mir begegnen wiederholt waidwunde Fische oder garade jetzt welche, die mit dem hitzebedingten Sauerstoffdefizit dem Suizid sehr nahe sind.
Ich sehe immer wieder in die schmerzverzerrten Gesichter dieser Fische.

Ist es moralisch verwerflich, unsportlich oder gar strafrechtlich verfolgbar, wenn ich hier aktive Sterbehilfe leiste und... gerade bei der akut negativen wirtschaftlichen Lage den Fisch-Leichnam der menschlichen Nahrungskette zuführe? Als Inhaber einer Werbeagentur, die zzt. nicht so sehr die Hochkonjunktur durchlebt, bin ich sozial bedürftig und denke, daß ich durch so einen kleinen Eingriff in die Biosphäre nicht so sehr den Fischbestand beeinflusse. Ich zahle 21,- € für meinen Fischereischein und weiß sehr wohl, einen Fisch, der dem Tode nah ist, von einem glücklichen gesunden Fisch zu unterscheiden. Muß ich also weiterhin an diese leidenden Kreaturen vorbeitauchen und dann die ganze Nacht kein Auge zu..., oder darf ich....?

Steini
Tümpeltaucherin
Re: Fisch-Sterbehilfe
28.07.2003 23:03:54
Aber steck den Fisch wenigstens in die Tasche des Jackets, damits keiner von den Anglern sieht, die am Ufer sitzen und nichts fangen. Für juristische Fragen würde ich dann doch mal beim Fernsehen anfragen.
Tümpi
Nickel+Frank
Re: Fisch-Sterbehilfe
29.07.2003 11:30:42
Hallo Steini,

vorsorglich wird auf § 293 StGB (Fischwilderei) verwiesen. Das Strafmass beträgt Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren.

Beste Grüße Frank
Steini
Re: Fisch-Sterbehilfe
29.07.2003 13:17:55
Hi Tümpi,

danke für Deine Warnung. Ich würde den Fisch natürlich sofort noch unter Wasser aufessen. Ist ja dann sowas wie Sushi.
Und Dir Frank danke ich auch. Es hätte mich auch gewundert, wenn Du nicht gleich den Gesetzestext zur Hand hättest. Schön, mal wieder von Dir zu hören (lesen). Ich hoffe doch, Du wirst, wenn es so sein sollte, meine Verteidigung übernehemen. Ich könnte mir auch sehr gut einen Unterwasser-Lokaltermin am Tatort vorstellen. Ich bin bis 17.8. im (Tauch-)Urlaub mit Karola und hoffe, Euch dann endlich "meinen" Kalksee vorstellen zu können (wenn es so sein muß, dann auch ohne Sushi unter Wasser). Grüß' bitte auch Deine liebe RA-Kollegin und Frau und Deinen lieben Nickel.
Für die Leser hier sei noch gesagt, daß Frank nicht nur ein exelenter Tauch-Partner ist, sondern ein erstklassiger Star-Anwalt, der selbst Barbara Salesch das Fürchten lehren würde.

Beste Grüße und bis bald

Steini
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 25.10.2021 | Copyright © 1999 - 2021 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |