www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Voraussetzungen für Nitrox-Tauchen

geschrieben von JanB 
JanB
Voraussetzungen für Nitrox-Tauchen
13.01.2006 10:47:43
Hallo,

ich überlege, im Urlaub einen Tauchschein (Open Water Diver) zu machen und habe mir schon im Internet eine ganze Menge Infos durchgelesen. Soweit ich verstanden habe, scheint Tauchen mit Nitrox ja auch für Anfänger bei weniger anspruchsvollen Tauchgängen vorteilhaft zu sein. Jetzt habe ich auf der deutschen PADI-Seite gelesen, daß man diesen Nitrox-Schein zusammen mit der OWD-Ausbildung machen kann, ggf. aufgeteilt in 2 Stufen. Bei der Tauchschule in Australien, wo ich mal angefragt hatte, hieß es aber, daß für Nitrox der OWD + 20 geloggte Tauchgänge Voraussetzung sind. Was stimmt denn nun eigentlich, oder sind die PADI-Vorgaben in verschiedenen Ländern unterschiedlich?

Grüße
Jan

matthes [200bar.de]
Re: Voraussetzungen für Nitrox-Tauc
16.01.2006 12:49:54
Hallo Jan,

zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich deine Entscheidung, schon von Anfang an über NITROX als Atemgas beim Tauchen nachzudenken richtig gut finde. Nitrox hat, mit dem notwendigen Hintergrundwissen richtig eingesetzt, beim Tauchen gewaltige Vorteile (siehe auch den entsprechenden Beitrag auf unserer Homepage i.d. Rubrik "TecDiving").

Wie genau das bei PADI läuft, kann ich dir nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, da wir bei uns nach dem SSI-System ausbilden. Soweit mir bekannt gibt es bei PADI einen 2stufigen Nitroxkurs, wobei die erste Stufe (NITROX 32 unter Verwendung der entsprechenden Lufttabelle) durchaus auch innerhalb der Anfängerausbildung absolviert werden kann, wenn die Tauchschule dies in ihrem Angebot hat.

Die Auskunft der Tauchbasis bezog sich sicherlich auf die 2.Stufe des PADI-Nitrox-Kurses. Dies ist sicherlich auch die empfehlenswertere Variante, da man damit alle Vorteile des Nitroxtauchens nutzen kann. Viele andere Ausbildungssysteme trennen ihre Nitrox-Ausbildung erst gar nicht in Level I und II und so zahlst du auch nur einmal dafür...

Gruss,
Matthes vom Tauchsportservice
JanB
Re: Voraussetzungen für Nitrox-Tauc
18.01.2006 18:26:27
Hallo Matthes,

Danke für die Antwort. Inzwischen habe ich habe ich auch noch eine
Diskussion im Medicdive-Forum gefunden. Da war die wohl vorherschende Ansicht, Anfänger sollten erst mal mit Luft richtig tauchen lernen, bervor sie sich über Nitrox Gedanken machen.

Gruss
Jan
Bernd
Re: Voraussetzungen für Nitrox-Tauc
19.01.2006 09:06:09
Wo ist das Problem, wenn sich Anfänger ohnehin auf max.18m Tauchtiefe beschränken sollten, ist gegen die Anwendung von EAN 32/36 in der Ausbildung doch sachlich nichts einzuwenden! Bringt außer höherer Kosten und ein wenig mehr Inhalt in der theoretischen Ausbildung und praktischen Vorbereitung doch nur Vorteile für den Tauchschüler, weitet dessen Blick und erzeugt einen selbstverständlicheren Umgang mit einem besser geeigneten Atemgas. Das reine veratmen im offenen System, unterscheidet sich nicht wirklich von Presslufttauchgängen.
Es hilft aber einem Tauchschüler beim Erwerb von Tauchtechnik, sich mit etwas mehr Hintergrundwissen, für die für seine Ansprüche richtige Komponenten zu entscheiden.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 12.08.2022 | Copyright © 1999 - 2022 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |