www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Kamera und Gehäuse

geschrieben von Markus 
Markus
Kamera und Gehäuse
01.07.2005 17:05:55
Hallo an alle!

Ich bin das erste mal auf dieser Seite, also ersteinmal Hai!

Ich möchte mir eine neue Digitalkamera kaufen. Diese will ich auch für die Unterwasserfotographie verwenden. Mir schweben auch schon eineige Modelle vor. Aber wenn ich dann nach Gehöusen suche, finde ich die Plastiktüten oder aber Alugehäuse für den Profieinsatz. Aber ich möchte nicht über 1000€ für ein Gehäuse ausgeben.

Als mögliche Kameras kommen in Frage:

Nikon: Coolpix 8700, Coolpix 8800, D50 D70

Canon: Powershot S2 IS, EOS 350D

Ich möchte gerne ein Kunststoffgeäuse haben, welches bis 40m Wasserdicht ist und die Funktionen der Kamera weitestgehend ermöglicht.

Wer weiß, wo ich Infos oder Gehäuse günstig bekomme?

Danke im Voraus und Gruß Markus

Michael
Re: Kamera und Gehäuse
02.07.2005 13:14:52
wenn ich dir etwas sehr gutes empfehlen darf Olympus C-770 gibt sehr gutes Gehäuse und Zubehör hab sie seit einem 1 Jahr im härte Test
falls intresse melde dich Gruß Michael
matthes [200bar.de]
Re: Kamera und Gehäuse
03.07.2005 05:57:17
Hallo Markus,

im Bereich der Spiegelreflexkameras wirst du aus verschiedenen Gründen an dem von dir genannten Preis von 1000 EUR kaum vorbei kommen. Im Gegenteil: Die wirklich guten Gehäuse sind eher teurer. Sparen kannst du wohl nur dann, wenn du dich für eine Kompaktkamera entscheidest. Hier gibt es für viele Modelle preiswertere "Plastikgehäuse" so um die 250 EUR. Aber das hängt natürlich auch von den fotografischen Ansprüchen ab. Ich kenne viele Sportfreunde, die an Land eine Spiegelreflexkamera nutzen, sich für UW aber wegen der kosten für ein ordentliches Gehäuse ne Kompaktkamera mit Gehäuse zusätzlich zugelegt haben und damit durchaus zufrieden sind. Natürlich kannst du dann nicht die Qualität und Geschwindigkeit einer D350 erwarten, aber wenn das Gehäuse absäuft ist es auch nicht ganz so schmerzlich... ;-)

Gruss,
Matthes vom Tauchsportservice
Torsten
Re: Kamera und Gehäuse
04.07.2005 19:04:19
Hallo Markus,

es gibt von Canon für die Powershot S1 IS das Gehäuse WP-DC20. Evtl passt das auch für die S2, ansonsten etwas warten, bis CANON ein Gehäuse "nachschiebt"

Gruß Torsten
Markus
Re: Kamera und Gehäuse
05.07.2005 07:37:31
Moin Torsten!

Danke!

Hast Du Erfahrungen, wie lange bei Canon soetwas dauert?

Gruß Markus
Markus
Re: Kamera und Gehäuse
05.07.2005 13:27:42
Hallo!

Ich habe mich bei Canon informiert, das Gehäuse der Powershot S1 IS paßt nicht :--(((

Gruß Markus
Markus
Re: Kamera und Gehäuse
06.07.2005 10:12:59
@ Michael!

Teil mir doch mal Deine Erfahrungen mit der C-770 mit. Kannst du mir ggf. ein paar Bilder (Land/UW) mailen?

Ich habe bedenken wegen der 4 MPixel. Das scheint mir heutzutage nicht mehr zeitgemäß.

Weiterhin haben die Olympus gegenüber Nikon und Canon wenig Ausstattung bei hohen Preis. Wie sieht es im Verleich mit der Qualität aus?

Danke und Gruß Markus

P.S.: Kannst du was zu der C-70 sagen, UW-Gehäuse?
Torsten
Re: Kamera und Gehäuse
06.07.2005 20:46:19
Hai Markus,

leider habe ich keine Ahnung, wie schnell CANON da ist. Wahrscheinlich auch eine Sache der Nachfrage.
Evtl. versuchst du es mal über canon.com im asiatischen Raum. Wenn es dort ein Gehäuse gibt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis das Ding nach Europa kommt.

Zur Information, was es gerade für welche Kameras an Gehäusen gibt, nutze ich digideep.com doer multimediaonline.ch.
Sollte matthes hier die Net Adressen (aus verständlichen Gründen, er hat ja auch Gehäuse im Shop) herausgenommen haben, einfach E-Mail an mich.

Noch ein Wort zur Wahl deiner Kamera.

Die Anzahl der Pixel (4Mio. oder 5Mio) ist so ziemlich das Unwichtigste an einer CAM (solange du keine Werbetafeln in Hauswandformat ausdrucken willst).
Viel wichtiger sind das Objektiv und die Auslöseverzögerung (sonst is Fisch wech).

Stichwort Objektiv:
Es sollte möglichst lichtstark und weitwinklig sein.
Hier war die Olympus C 5050 Spitzenreiter. Anfangslichtstärke f1.8 (Standard ist sonst f2.8) und ein 28 mm Objektiv.
Das Nachfolgemodell 5060 ist schon nicht mehr so üppig ausgestattet.
Die Lichtstärke ist wichtig, weil natürlich das Wasser durch seine physikalischen Eigenschaften das Licht viel schneller "schluckt" .
Bei der Brennweite kommt der unterschiedliche Lichtbrechungsindex des Wassers zur Luft zum tragen. Bei einer planen Objektivscheibe im UW-Gehäuse vergrößert sich meines Wissens die Brennweite um ca. eine "Nummer" (aus 28mm an Land wird ca. 35 mm im Wasser, aus 35mm Land ca. 50 mm UW).

Ich persönlich benutze eine Olympus C 5000, f2.8, 35mm im Gehäuse PT-019 (die 5050 war mir zu teuer) und wünsche mir manchmal ein besseres Objektiv.

Gruß Torsten

matthes [200bar.de]
Re: Kamera und Gehäuse
15.07.2005 11:09:16
Torsten schrieb:

>
> (...)und wünsche mir manchmal ein besseres Objektiv.

Ich hab das Objektiv-Problemchen jetzt mit einem Weitwinkelkonverter von INON gelöst. Wird einfach davorgeschraubt und ist sehr zu empfehlen!

Matthes
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 12.08.2022 | Copyright © 1999 - 2022 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |