www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Salzgittersee
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Niedersachsen / Bremen > Tauchplatz: Salzgittersee
Salzgittersee
38226 Salzgitter - Lebenstedt  (Niedersachsen / Bremen)
 
Sichtweite:ca. 0.5m - 1.0m am 09.04.17 aktualisieren
(gemeldet von moritz5001)
Anmerkung:ohne weitere Anmerkungen gemeldet
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Tagebau- / Baggersee (max. 16m)
Userwertung:Userwertung (4 Sterne bei 1 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:keine Füllstation vor Ort
Anmeldung:Anmeldung (bei Basis, Pächter etc.) nicht notwendig
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Lebenstedt Humboldallee 118
GPS-Daten:Bisher eine Position bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(3)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Es handelt sich um einen Baggersee, der 1960 durch die Flutung einer Kiesgrube entstand. Schon als noch das Kieswerk stand, wurde das Ostufer des Sees intensiv zum Baden und Wassersport genutzt. Heute erfolgt von der Stadt Salzgitter ein sorgfältiger Ausbau zum Naherholungsgebiet. Der See hat eine Oberflächenausdehnung von ca.75 ha und wird durch die "Fuhse" gespeist. Jahreszeitlich treten durchaus Schwankungen des Wasserstands von +/- 1m auf. Da der See auch für andere Wassersportler zur Verfügung steht, hat man jeder Wassersportart einen bestimmten Bereich zugewiesen, um Revierstreitigkeiten zu vermeiden. Leider befindet sich an der den Tauchern zugewiesenen Westseite auch das Anglerrevier - ein Messer (natürlich nur für die Schnüre!) sollte also immer dazugehören... Die Ausdehnung des Sees in Nord-Süd-Richtung am stärksten: über 2000m. Deshalb werden hier auch oft Ruderregatten abgehalten. Auf der Insel in der Mitte des Sees werden im Sommer oft Open-Air Konzerte abgehalten - dann ist der Westparkplatz meist völlig überfüllt, da sich hier die einzige Brücke am leichtesten erreichen lässt. Wer einmal wie die vielen Anwohner um den See herum joggen, wandern, skaten oder Fahrrad fahren möchte, kann das auf dem rund 7 km langen, ausgebauten und geteerten Rundweg tun.

Tauchinfos:

Im Norden (Surferrevier) fällt der See schnell auf Tiefen um 10 m ab. Die Gefahr, hier von einem Surfer über den Haufen gefahren zu werden, rechtfertigt im allgemeinen aber nicht das Wenige, was es hier zu sehen gibt. Achtung: Bojen (egal welche!) werden von Surfern oft als "Wendemarken" missbraucht - bieten also KEINEN Schutz! Im Osten (Segelrevier) ist der See durchschnittlich nur 3m tief - bei "größeren Kähnen" könnte also durchaus das Schwert an der Flasche kratzen. Im Südwesten befindet sich - genauso wie im Osten - ein Badebereich. Hier ist sowieso kaum etwas zu sehen. Das Westufer bietet also mit Tiefen bis maximal 16m schon die beste Lösung. Der hier ansässige Tauchclub Sepia hat hier auch sein Taucherheim. Ein Kompaß sollte aber zu Grundausstattung gehören, da sich mitten im See viele Hügel und Dünen (auch in der Seemitte teilweise bis 2m unter der Oberfläche!) und Kuhlen befinden, die eine Orientierung nach natürlichen Gegebenheiten stark erschweren. Die Dünen führen übrigens meist in Richtung Seemitte. Wer dann mitten im See auftauchen muß, findet sich evtl. in Gesellschaft von Seglern und/ oder Surfern wieder... Der Seegrund besteht zu einem Großteil aus Schlamm - wer hier nicht auf eine saubere Tarierung achtet, zieht bald eine richtige Schlammspur hinter sich her. Bitte schont den See und wirbelt nicht immer den Schlamm auf - die Sicht wird dadurch entgegen einiger Meinungen nicht besser! Ausbildung kann auch in der Nähe der Plattformen betrieben werden. Die Sichtweite schwankt teilweise recht stark. Mehr als 6 m sind kaum anzutreffen. Eher schon Sichtweiten bis max. 1 m! Halt abhängig von der Jahreszeit und der Taucherdichte...

Tauchgebiete:

Flachwasser: Hier finden sich im gesamten Bereich in Tiefen bis 6 m viele Pflanzen und Fische. Bereich zwischen den Einstiegstreppen: Hier befinden sich zahlreiche Betonplatten in 3 bis 8 m Tiefe, die noch aus der Abbauzeit stammen und zwischen welchen sich einige größere Fische verstecken. Fast direkt unter der südlichsten Einstiegstreppe befindet sich in etwa 10 m Tiefe ein Gitterrost, das oft als Ausbildungsplattform genutzt wird. Im Sommer befindet sich an der Oberfläche auch oft ein Ponton, der die ungefähre Lage kennzeichnet. In der Nähe liegt auch ein altes Kanu, welches eine Bergungsaktion wohl kaum noch lohnen dürfte. vom neuen (orangenen) Einstieg nach Norden hin liegt mit 16 m der tiefste Bereich des Sees. Hier befindet sich die sog. "Wüste", welche ab ca. 8 m durch den schlammigen Untergrund ohne besondere Merkmale hervorsticht. Aber wer mal "richtig tief" tauchen möchte... vom neuen Einstieg Richtung westlicher Badestrand befindet sich auf 6-7 m ein Hinweisschild und später eine richtige Plattform, welche für Ausbildungszwecke hier versenkt wurde. Einfach der Abbruchkante auf 6m folgen oder im Flachwasserbereich von 1-3 m (Achtung: Angelschnüre) den vielen Fischen zuschauen... vom neuen Einstieg entlang des Ufers (Richtung Einstiegstreppen) fällt das Ufer teilweise sehr stark ab. Hier fühlen sich nicht nur viele Pflanzen sondern auch Fische wohl...

Text: © Lars Rupp. Wir danken Sportfreund Lars für die freundliche Genehmigung, seine Tauchplatzbeschreibung hier verwenden zu dürfen!


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher 13 Fotos verfügbar und hier verkleinert dargestellt:

Fotos ansehen
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 21.04.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |