www.200bar.de Tauchsportservice Potsdam  
Kontakt
Tauchschule
Tauchsportservice Potsdam
Service für Taucher
Terminplan
TecDiving
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrüstung
Reisebüro
Tauchpraxis
Adresse
E-Mail
200bar.de Fashionshop
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Zum Forum
Tauchen Deutschland
Tauchen in Deutschland mit 200bar.de -
Edersee
Tauchen in Deutschland200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland!" - Mach mit!
Hallo, Du bist nicht eingeloggt!   Einloggen Einloggen   Registrieren Registrieren (Neuer User)
 
Übersicht > Hessen > Tauchplatz: Edersee
Edersee
34513 Waldeck / Kassel  (Hessen)
 
Sichtweite:ca. 0.5m - 1.0m am 07.06.18 aktualisieren
(gemeldet von tim_200bar.de)
Anmerkung:ohne weitere Anmerkungen gemeldet
Eisinfo:eisfrei

Typ / Tiefe:

Stausee (max. 37m)
Userwertung:Userwertung (5 Sterne bei 1 Bewertungen)(?)
eigene Bewertung abgeben
Füllstation:Tauchbasis / Füllstation vorhanden
Anmeldung:Anmeldung (bei Basis, Pächter etc.) nicht notwendig
beachte ggf. auch das jeweilige Landeswasserrecht
Navi-Ziel:Navigationsziel bisher nicht verfügbar. melden
GPS-Daten:Bisher eine Position bekannt Karte anzeigen
Kein Tauchpartner? Nutze die Tauchpartner-Suche im Forum Buddy-Suche im Forum

T-Shirts, Caps & Sweater:
T-Shirts für Taucher 200bar.de Fanshop
 
Mitmachen! Gern betreuen wir vom Tauchsportservice diese Datenbank für Euch! Das Projekt lebt jedoch von Eurer Mitarbeit, Infos dazu hier
BeschreibungUser-Tipps(4)FotosKarteUmgebungStatistikUpdate!
Tauchplatzbeschreibung:

Der Edersee ist eine Bundeswasserstraße und wird nach der Talsperrenverordnung genutzt. Danach hat er zwei ausgewiesene Tauchzonen in denen ausschließlich das Tauchen gestattet ist. Diese Zonen sind durch gelbe Bojen gekennzeichnet und für die Schifffahrt gesperrt. Somit ist ein gefahrloses Ab- und Auftauchen gewährleistet. Taucher haben hier das Recht das Angeln während des Tauchbetriebes zu untersagen. Das Tauchen ist zu jeder Tages- und Nachtzeit ohne Anmeldung erlaubt. Damit der Edersee auch in Zukunft ein frei zugängliches Gewässer bleibt, taucht bitte nur in den ausgewiesenen Tauchzonen. Wer außerhalb taucht, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die von der Wasserschutzpolizei geahndet werden kann. Der See liegt im Landschaftsschutzgebiet. Damit ist das Betreiben von Kompressoren nur mit behördlicher Genehmigung erlaubt.

Tauchgebiet Berich (Tauchzone 1)

Die Bericher Bucht hat zwei Einstiegsmöglichkeiten. Einmal am Denkmal des Ortes Berich und an der Eiche. An beiden Stellen gibt es Parkplätze, die allerdings relativ klein sind. Die Orientierung hin zu den Höhepunkten dieser Tauchzone ist für Ortsfremde schwierig. Selbst mancher erfahrene Taucher hat hier schon eine Überraschung erlebt.

Einstieg Denkmal:
ca. 1,5 km von der Tauchbasis Edersee entfernt Das Denkmal ist auf der linken Straßenseite von der Basis her kommend ein kleiner Steinturm, der Parkplatz kommt gleich nach der Kurve rechts. Der Einstieg am Denkmal ist unterhalb des Steinturmes. Es führt ein Trampelpfad von der Straße zum See. Der Tauchplatz besteht aus einem flachen Plateau, das an der Hangseite von ca. 5 m und zur Seeseite bis auf 15 m abfällt. Im Uferbereich halten sich häufig Rotfederschwärme und kleine Hechte auf. Taucht man über das Plateau in Richtung Osten, findet man am Grund Überreste des alten Dorfes Berich. Man findet alte Strassen, Grundmauern, Tröge, Schriftplatten und am Ende des Plateaus eine etwa 8 - 10 m lange Klostermauer. Auf dem Plateau trifft man häufig auf mittelgroße Hechte und Zander. Links um die Nase der Bucht herum kommt man zu einer kleinen felsigen Steilwand, die bei ca 20 m in eine Böschung übergeht.

Einstieg Eiche:
ca. 2 km von der Basis enternt Fährt man etwas weiter, so kommt man über ein kleines Seitental (Bärental) auf den Parkplatz an der Eiche. Von hier aus kann man die Klostermauer gut antauchen. Den genauen Kurs am besten an der Basis erfragen. Die sicher vielen bekannte Brücke liegt in einer Tiefe von bis zu 33 m. A B E R!!! Die Brücke liegt außerhalb der Tauchzone!

Mögliche Tauchrouten in Tauchzone 1

1. Vom Denkmal zur Klostermauer

Auf das Plateau abtauchen, dann in südlicher Richtung bis zur Abbruchkante tauchen. An der Abbruchkante Richtung Westen ca. 20 min auf ca. 12m Tauchen (bei Vollstau). Dann ist die Klostermauer erreicht. Von der Klostermauer nach Norden ca. 2 Minuten Tauchen, dann erreicht man den Trümmerhaufen der Klosterkirche. Dann in Richtung Osten ca. 20 Min tauchen, dann wird die Einstiegstelle wieder erreicht.

2. Von der Eiche zur Klostermauer

An der Eiche mit Richtung Südosten abtauchen und auf 12m (bei Vollstau) abtauchen, und in dieser Tiefe ca. 10 Minuten tauchen, dann erreicht Ihr die Abbruchkante der Dorfstelle Berich. Während dieser Strecke habt ihr keine Grundsicht und an der tiefsten Stelle kann es dort 25m (bei Vollstau) tief sein! Also genau auf die Tiefe achten! An der Abbruchkante entlang tauchen. Jetzt erreicht Ihr die Klostermauer von der anderen Seite. In nördlicher Richtung ist die Klosterkirche, der Rückweg ist in nordwestlicher Richtung.

3. Zum ersten Brückenbogen

An der Eiche abtauchen in Richtung südsüdost die Böschung hinunter bis zum Ende der Böschung. An der Böschung jetzt nach Osten halten wieder etwas m höher tauchen, dann kann man mit Glück und Phantasie die Straße erkennen, an der Böschung liegt auch ein Ruderboot und die Reste (Baumstümpfe) einer alten Allee sind zu erkennen. Die Böschung bzw. die Straße macht dann eine Kurve nach Süden, dieser folgen. Nach einiger Zeit habt ihr dann den 1. Bogen der Brücke erreicht. Von dort könnt Ihr auf der Straße zurück und an der Böschung zum Ausgangspunkt zurück.

4. Zum 1. Brückenbogen, dann zur Klostermauer und zurück

An der Eiche abtauchen in Richtung südsüdost die Böschung hinunter bis zum Ende der Böschung. An der Böschung jetzt nach Osten halten wieder etwas höher tauchen, dann kann man mit Glück und Phantasie die Straße erkennen, an der Böschung liegt auch ein Ruderboot und die Reste (Baumstümpfe) einer alten Allee sind zu erkennen. Die Böschung bzw. die Straße macht dann eine Kurve nach Süden, dieser folgen. Nach einiger Zeit habt ihr dann den 1. Bogen der Brücke erreicht. Von dort könnt Ihr auf der Straße zurück und an der Böschung zum Ausgangspunkt zurück. Von dort könnt Ihr auf der Straße zurück und dann mit nordöstlicher Richtung zur Klostermauer, an der Böschung dann bis auf 12m höher tauchen, dann seid Ihr an der Klostermauer. nach dem verlassen der Klostermauer auf die Dekostufe auftauchen und mit Peilung Westen zum Ausgangspunkt zurück.

5. Brücke komplett

An der Eiche abtauchen in Richtung südsüdost die Böschung hinunter bis zum Ende der Böschung. An der Böschung jetzt nach Osten halten und wieder etwas höher tauchen, dann kann man mit Glück und Phantasie die Straße erkennen, an der Böschung liegt auch ein Ruderboot und die Reste (Baumstümpfe) einer alten Allee sind zu erkennen. Die Böschung bzw. die Straße macht dann eine Kurve nach Süden, dieser folgen. Nach einiger Zeit habt ihr dann den 1. Bogen der Brücke erreicht. Mit Peilung Süden von der Mitte des ersten Bogens wegtauchen, dann wird nach einiger Zeit das erste Widerlager erreicht, nach einer weiteren Zeit das zweite Widerlager, weiter mit Kurs Süd kommt ihr an den 2. Bogen der dann betaucht werden kann. Mit Gegenpeilung geht es dann zurück zum 2. und 1. Widerlager und zum 1.Bogen. Von dort könnt Ihr auf der Straße zurück und an der Böschung zum Ausgangspunkt zurück. Achtung bei diesem Tauchgang habt ihr bei Vollstau mit Sicherheit mit einer Dekostufe zu rechen!!! Ein Auftauchen unterwegs ist unter Umständen lebensgefährlich, da ihr außerhalb der Tauchzone seid und mit Bootsverkehr (weiße Flotte) zu rechnen ist.

Das Tauchgebiet Sitte (Tauchzone 2)

Die Tauchzone erreicht man, indem man von der Tauchbasis Edersee in Richtung Sperrmauer fährt. Nach ca. 1 km liegt auf der linken Seite ein Parkplatz. Geht man hier über die Straße erreicht man über eine Treppe die Sitte. Die Tauchzone ist durch gelbe Bojen markiert und darf nicht verlassen werden. Bei Vollstau erreicht man bequem über eine Treppe das Wasser (März bis Juni/Juli). Taucht man rechts herum trifft man nach wenigen Metern auf ein Geröllfeld aus quaderförmigen Steinen. Zusätzlich sind im Flachwasserbereich Bäume und Sträucher, in denen sich häufig kleinere Schwarmfische (z.B. Rotfedern) und Aale aufhalten. Hier stehen auch sehr häufig kapitale Hechte! In Richtung Süden fällt der terrassenförmige Hang bis auf 36m ab (immer auf Vollstau bezogen). Taucht man links vom Einstieg, findet man auf ca. 30 m zwei alte Boote.

Rutsche:
Fährt man von der Sitte weiter in Richtung Sperrmauer kommt nach etwa 300 m auf der rechten Seite eine Parkbucht. Hier erreicht man über eine Treppe die Rutsche. Direkt am Einstieg führt eine Kiesfläche (alte Kiesrutsche) in das Tauchgebiet. Auf der linken Seite stehen Bäume und Sträucher im Wasser. Taucht man rechts herum, kommt man zu den beiden Booten, die auf 30 m liegen. Taucht man links herum, kommt man zu einem geraden, sehr schroffen Steinhang, der bis auf ca. 30 m abfällt. Hier findet man zum Teil alte Ölfässer und alte Bäume, die häufiger Aufenthaltsort von Fischen sind. Vorsicht, hier kann es schnell passieren, daß man ausserhalb der Tauchzone gerät!

In dieser Tauchzone ist mehr Leben, im Flachwasserbereich stehen oft viele Hechte und Barsche. Hier ist die Möglichkeit am Grössten, alle Bewohner des Edersees zu sehen. Das macht einen Reiz dieser Tauchzone aus. Ein weiterer Vorteil ist die Sicht, die in der Regel besser ist als in der Tauchzone 1 (Berich). Die Parkmöglichkeiten hier sind ausreichend.


Text: © Tauchbasis Edersee

Wir bedanken uns bei den Sporfreunden der Tauchbasis Edersee für die freundliche Genehmigung, ihre Tauchplatzbeschreibung hier verwenden zu dürfen! Auf der Homepage der Tauchbasis findest du auch noch weitere Informationen zur Geschichte der Edertalsperre.



Tauchbasen

Tauchbasis Edersee
von Mai bis September an den Wochenenden besetzt; besser vorher anrufen...
Güldener Ort 2 - 34310 Waldeck
Tel.: 05623 - 6050 (Mo .- Fr.)
Tel.: 05623 - 7102 (Sa. + So.)


RONIC Tauchsport GmbH
Sommersaison täglich ausser Dienstags geöffnet; im Winter eingeschränkte Öffnungszeiten
Ederseerandstr. 11a - 34513 Waldeck-West
Tel: 05623 / 97 34-0


Relevante Links (Linktauschpartner):
  • bisher keine Links vorhanden

Linktausch-Info: Örtliche Tauchbasen, Vereine, Unterkünfte oder auch private Webseiten mit besonders interessanten Zusatzinfos können an dieser Stelle verlinkt werden. Dies geschieht kostenfrei in Form eines "Linktausches", weitere Infos dazu hier



Tauchplatzbeschreibung nicht O.K.?
Aktualisierungen und weitere Informationen für die Tauchplatzbeschreibung kannst Du uns hier mitteilen

Du hast weitere Tipps oder Kommentare?
Deinen persönlichen Eindrücke, sowie weitere hilfreiche Tipps und Kommentare sind hier willkommen

Für diesen Tauchspot sind bisher 10 Fotos verfügbar und hier verkleinert dargestellt:

Fotos ansehen
sende uns Deine Fotos




200bar.de - Tauchen in Deutschland!
ein Service von 200bar.de


Dieses Sichtweiten-Fenster kann auch auf Deine Homepage!
Sichtweiten-Fenster so geht's!



 
Hilfe, Hinweise, FAQHilfe, Hinweise, FAQ
Sichtweite meldenSichtweite melden
Tauchspot meldenÄnderungen melden
Tauchspot kommentierenUser-Bericht schreiben

Tauchspots der UmgebungSpots der Umgebung
Sichtweitenmelder werdenSichtweitenmelder werden

sofern nicht anders gekennzeichnet Copyright © by 200bar.de
Alle Infos nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.


Banner 200bar.deSehr gern betreuen wir vom Tauchsportservice Potsdam diese Datenbank als Serviceleistung für Euch. Dieses Projekt lebt jedoch auch von Eurer Mitarbeit! Also: Macht Werbung für unser Projekt, setzt einen Link auf Eure Homepage, tragt aktuelle Sichtweiten ein, helft uns bei der Beschreibung der Tauchplätze und schickt uns Fotos von Gewässern, wo wir noch keine haben. Je mehr Sportfreunde mitmachen, desto besser und aktueller können die Infos sein. Wir wünschen schöne Tauchgänge!

Feedback und Anregungen:Linkbitte ins Forum
Alle  Infos zum Mitmachen:LinkHilfe, Hinweise, FAQ


Das 200bar.de-Projekt "Tauchen in Deutschland" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam -
Ihrem Partner in Sachen Tauchen für Berlin und Brandenburg


Neu hier? Hilfe, Benutzerhinweise und FAQ
Zusatzinfos, Aktualisierungen kannst Du uns hier mitteilen
Fragen, Verbesserungsvorschläge etc. gern im Forum

  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 21.06.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |