www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Panzerretter RG-UF-M

geschrieben von Mehdi-Saman 
Panzerretter RG-UF-M
15.12.2003 15:44:11
Moin Moin,
ich suche eine bereits bestehende Community oder andere "Kreisler", die Interesse haben eine diesbezügliche Plattform aufzubauen.
Sprich: Ich suche andere Taucher die ein solches Gerät besitzen und auch benutzen.
Hi Mehdi-Saman,

recht neu und das einzige was mir auf die Schnelle in den Sinn kommt ist das Projekt http://www.divesilent.de/

Zitat:

"Diese Webpage hat zum Ziel eine kommunikative Plattform zu schaffen ... für Kreiseltaucher und solche die es werden wollen. Wer aktiv, z.B. durch eigene Beiträge, an dieser Seite mitwirken möchte, kann sich gern mit uns in Verbindung setzen. Wir sind immer an Neuigkeiten und guten Berichten zum Thema Rebreathertauchen interessiert."

Vielleicht kannst Du Dich da "einklinken"...

Gruss,
Matthes vom Tauchsportservice
Re: Panzerretter RG-UF-M
27.02.2004 23:03:13

Hi Mehdi-Saman,

bin Member bei www.divesilent.de

nach meinem Kenntnisstand bin ich dort der einzigste der ein RG-UF/M taucht. Ich tauche zwar auch einen Dräger Dolphin aber für Tauchgänge im flachen Bereich bevorzuge ich das RG-UF/M.
Denke zwar über einige Modifikationen nach, habe diese aber noch nicht realisiert. Das Mundstück ist ein bisschen unangenehm, aber dafür auch wirklich dicht. Am Mundstück könnte man was machen und dort auch einen Absperrschieber montieren.
Den Kragen finde ich auch ein bisschen klein. Wäre evtl an einen anderen Kragen mit einem eleganteren Überdrüchventil interessiert.

Würde mich freuen Dich demnächst bei divesilent zu treffen.

Gruß

Helge
Re: Panzerretter RG-UF-M
15.03.2004 12:45:08
Hi Mehdi-Saman, hi Helge,

ich habe auch einen RG-UF/M und benutze ihn auch. Umgebaut habe ich bisher den Filter zum Nachfüllen und das Mundstück mit Schieber. Das Überdruckventil habe ich komplett verschlossen. Ich hätte auch Interesse an diesbezüglichen Erfahrungsaustausch.

Gruß Micha
Hallo,
auch ich habe mit den RG-UF/M zugelegt, weil ich 10 m nicht überschreite. Morgen erster Test. Schwimmbad-Test ok.
Taucht ihr mit Industrie-Sauerstoff ? Der ist nämlich vom Gas her völlig identisch, wie medizinischer. Nur die Flaschen sind unterschiedlich und werden beim med. vorher besonders vor dem Füllen behandelt, heißt es.
Re: Panzerretter RG-UF-M
01.09.2004 19:57:30
Hallo,

klar ist technischer Sauerstoff OK, ich tauche damit. Bisher keine Probleme. Aus 300 bar O2 Flaschen kann man die kleine RG-Flasche auch gut und vor allem öfters richtig voll 200 bar befüllen.
Gruß Micha

Hallo Micha,
danke für die Info !! Ist Geld wert.
Gibt es noch einen Tipp zum RG-UF/M? Hast Du die Plastik-Verschlüsse an den Schläuchen durch Metall-Schlauchbinder erstetzt? Zum Mundstück: Tauchst du original oder mit Verschluß, wenn mit Verschluß: wo gekauft ?

Gruß
Karl
Kurzer Kommentar zum Thema medizinischer vs. technischer Sauerstoff:

Sie werden wohl tatsächlich an der gleichen Anlage abgefüllt. Bei med. Sauerstoff wird jedoch vorher ein Vakuum gezogen um Restgase zu entfernen und den geforderten Reinheitsgrad zu erreichen. Beim Schweißen kann es wohl vorkommen (bein kein Schweißer;-)), dass durch Gasrückschläge bei fast leerer Flasche dann auch Schweißgase eindringen. Deren Auswirkungen unter Druck sind schwer kalkulierbar...

Wir füllen als Händler natürlich nur den med. O2... (1 Cent pro Liter)

Gruss,
Matthes vom Tauchsportservice
Re: Panzerretter RG-UF-M
02.09.2004 13:39:35
Hallo,

ins Original-Mundstück habe ich innen einen Rundschieber eingebaut. Außerdem natürlich Filter wiederbefüllbar. Zur Zeit experimentiere ich mit zwei etwas größeren Eigenbau-Gegenlungen in einer gemeinsamen Nylon-Schutzhülle. Die Ausatemlunge wirkt dabei auch als Wasserfalle.

Grüße Micha
Danke Micha und hallo Gemeinde
habe den RG-UF/M Panzerretter der ehemaligen NVA ausprobiert und bin voll zufrieden, da der Test-Tauchgang prächtig war. Doch folgende Fragen:

Bei Tauchzeit von 25 Min 7m stand etwa 3 ml Wasser im Unterteil des Absorbers

http://webdesign-dahlhoff.de/fragen/fragen.htm

Die Knebelschraube am Oberteil des Absorbers hat nur einen Hauch von Dichtung, ist das so OK oder fehlt da ein Dichtring? Wenn das so Originalzustand wäre, wäre das m.E. eine Schwachstelle.

http://webdesign-dahlhoff.de/fragen/fragen.htm

Ich benutze Spehrasorb Atemkalk von Intersrurgical, der sich violett verfärben soll, wenn er fertig ist. Ich kann eine solche Verfärbung auch nicht im Ansatz erkennen, siehe Detailaufnahme.

http://webdesign-dahlhoff.de/fragen/fragen.htm


Wer kann mir dazu seine Erfahrung mitteilen?

Micha, das mit der doppelten Gegenlunge finde ich hochinteressant. Das mit dem Verschluß beim Mundstück auch. Kannst du vielleicht bei Gelegenheit mal fotografieren ?

Herzliche Gruß

Karl
Re: Panzerretter RG-UF-M
03.09.2004 14:28:57
Hallo,

die Dichtung ist bei mir auch so, ich denke aber das ist Kondenswasser. Am Sonntag Abend werde die Bilder meiner Doppellunge und vom Mundstück hochladen.
Bis dann

Grüße Micha
Re: Panzerretter RG-UF-M
06.09.2004 08:43:18
Hallo Karl,

wie versprochen einige Bilder:

http://fotos.web.de/oxydiver

Grüße Micha
Re: Panzerretter RG-UF-M
06.09.2004 13:04:12
Hallo Micha,
vielen Dank für die Super-Bilder. Dein Gerät sieht ja klasse aus. Jetzt ist mir das mit dem Mundstück klar. Innenrohr-O-Ring gedichtet. Kunststoff-Rohr? Das mit der Doppellunge: Wie ist die Verbindung bzw. Funktion ? Hast Du die Lungen selbst hergestellt? Ist das der Cordura-Kragen für RG-UF/M ? Und hast Du auch Wasser im Absorber nach dem Tauchen oder alles trocken? Ich las, dass manche deshalb den Absorber mit Neopren islolieren.

Grüße
Karl
Hat noch jemand eine Quelle für dieses Gerät! Im Original oder mit wiederbefüllbarem Absorber!

K.A:
Re: Panzerretter RG-UF-M
08.09.2004 20:13:21
Mundstück ist ja beim RG-UF-M so auf Dauer nix. Also bleibt Umbau oder Austausch. Nun gibt es ne schlechte Erfahrung mit einem hängendem Glimmerblättchen beim Original-Teil. Außerdem ist das Mundstück scheinbar eher für Breitmaulfrösche gedacht :-)
Frage: Setzt jemand eine anderes Mundstück ein? Wenn ja, von welcher Firma zu welchem Preis?

Herzliche Grüße
Karl
www.uw-impression.de
Hallo RG-UF/M Fans, suche Tauchpartner und direkten Erfahrungsaustausch in Berlin/Brandenburg.
meldet Euch zahlreich!
Gruß Martin

Re: Panzerretter RG-UF-M
11.03.2005 23:48:24
Ich tauche mit dem Inspiration fast ausschließlich technischen Sauerstoff da er einfach günstiger zu bekommen ist. Sowohl preislich als auch vor Ort. Denn ein Schweißerfachgeschäft findest du einfach öfter als einen Tauchshop der O2 führt.

Gruß Mario
Re: Panzerretter RG-UF-M
05.05.2005 19:17:12
Hallo Micha,

habe in den Artikeln von Deinen Umbauten am RG gelesen,
leider sind die Fortos schon wieder weg (oder ich habe sie nicht gefunden).
Habe auch ein RG was ich umbauen möchte.
Kannst Du mir nochmal die Fotos schicken oder dazu eine Fundstelle nennen ?

Vielen Dank !!!

Bernd
Hat mal irgendwer erfolgreich ein Gerät bei nva - militaria.de erstanden, weil Frau Ziervogel nicht zurückmailt. Bin in Berlin ansäßig und würde gerne mal das Ding ausprobieren bzw. auch kaufen. Leider ist im letzten Winter meine geliebete Medi Nixi im Überschwemmten Keller draufgegangen, ich war im Urlaub und jetzt muß ich normal tauchen. Falls mal einer von Euch in Berlin-Brandenburg Lust auf NVA Tauch Nostalgie hat - bitte mailen.

Volker
Autor: Peter
Datum: 10.07.05

Wasser im Kalkbehälter.
Ich habe einen nachfüllbaren Behälter und lege hier (unten) einfach einen halben Tampon rein. Geht gut - reicht für ca. 1 Stunde, Wasser wird aufgesaugt und Luftdurchsatz wird nicht beeinträchtigt.
Bin mit dem Gerät soweit zufrieden, verwende es hauptsächlich im Salzwasser, ist dadurch etwas pflegeintensiever.
Ray
Re: Panzerretter RG-UF-M
27.02.2007 23:32:47
Hallo !

Habe diesen älteren Artikel gelesen, würde mich für Details zum Umbau von einem RG-UF/ M interessieren z.B Mundstück, Absorberpatrone usw.

Ich würde mich über eine Antwort oder Kontakt freuen


Gruß Ray
Re: Panzerretter RG-UF-M
28.02.2007 08:37:27
Hallo Ray,

vielleicht hilft Dir die folgende Seite weiter:
http://www.nva-militaria.de/

Gruss,
Matthes vom Tauchsportservice
spätdran
Re: Panzerretter RG-UF-M
23.01.2008 19:26:58
Hallo RG-ler,
habe neulich mein RG-UF/M im Salzwasser benutzt und möchte das weiterhin tun. Hat jemand (Peter - bist du noch im Forum?) Erfahrung mit der Wartung/ Schutz vor Korrosion?
Würde mich über zahlreiche Antworten freuen!
Kann ich mit einem Umfüllbogen für Sauerstoff problemlos von einer
größeren Flasche techn. Sauerstoff in eine kleine Sauerstoffflasche umfüllen ?

Muss ich was besonderes beachten ??

Wolfgang Roos
Re: Panzerretter RG-UF-M
14.12.2010 22:32:42
Hallo ihr Kreisler.....
Ich habe eure Beiträge mit grossem Interresse gelesen und würde mich freuen mit einem RG-UF/M Taucher im Bereich Ostsee, Kiel oder Hamburg bekanntschaft zu machen.... Tauche auch die Kiste von Medi- Leipzig mit Modifikationen die sich ständig ändern.....

Antworten erwünscht...

Gruss Nico
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 16.01.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |