www.200bar.deTauchsportservice Potsdam 
Kontakt
Tauchkurse
Tauchsportservice
Service fr Taucher
Terminplan
TecTauchen
Tauchen in Deutschland
Tauchspots weltweit
Biologie
Tauchmedizin
Tauchausrstung
Reisebro
Praxistipps
Adresse Tauchsportservice Potsdam
E-Mail Tauchsportservice Potsdam
Home | Startseite Sitemap | Inhaltsverzeichnis News | Nachrichten | Neuheiten Forum
Tauchen Sie ein!
200bar.de - Taucherforum

Tachsportärztliche Untersuchung

geschrieben von Ralf 
hi all
ich bin zwar neu hier, tauche allerdings schon einige jahre. ca 100tg.
war heute morgen bei meinem haus doc zum gesundgeits chek inkl.
krebs vorsorge. beiinhaltet belastungs ekg etc.
das ganze programm.
auf meine frage, ob er mir meine alljährliche tauchgesundheit attestieren würde, ohne weitere zusatzkosten, meinte er:
" klar mache ich, habe aber keine diesbezüglichen formulare.
bringen sie mir eines mit, ich unteschreibe und stempele es ihnen ab."
jetzt frage an brücke. gibt es im netz eine quelle für formulare und wo?
vielen dank im voraus.
ralf
Das Formular der GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin e.V.) findest du unter http://www.gtuem.org/form/ttzeugnis.pdf. In der Tauchschule haben wir auch welche von SSI zum mitnehmen...

Gruss,
Matthes

Hallo,

reicht es eigentlich auch, wenn der Arzt attestiert, daß man körperlich untersucht wurde? Oder muß immer so ein Formular ausgefüllt werden?

Gruß,

Anna
Nein, die Bestätigung einer "normalen" Untersuchung reicht nicht aus. Du brauchst Stempel und Unterschrift auf einem Schriebs wo irgendwo drauf steht, dass du "tauchtauglich" bist. Dafür gibt es Vordrucke, aber es kann natürlich auch etwas vom Arzt geschrieben werden...
Also, es steht drauf, daß ich für tauchtauglich erklärt wurde. (Ja, richtig gelesen, hab mich schon mal checken lassen. So gesehen lautet meine Antwort: Tauchkurs Ja oder Nein, wohl eher ja. ;) )
Aber ich werd mir das Formular das ich unter deinem obenstehenden Link finde, ausdrucken und noch vom Arzt unterschreiben lassen. Damit bin ich auf der sicheren Seite. :)

Also bei den letzten Basen hat bei mir auch das im Logbuch befindliche Formular, welches der Arzt abgestempelt und unterschrieben hatte, gereicht.

MfG
Hi

dazu habe ich noch eine Frage. Darf das "jeder" (haus-) arzt machen?.
hatte irgendwo gelesen das dazu die "extra-ausbildung" zum "taucharzt" sein muß.
was ist denn nun richtig?

mfg
kai
Es darf jeder approbierte Arzt eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung durchführen. Es ist eine Frage der Qualität und der Kosten.
Bei Vorerkrankungen ist es ratsam, sich an einen Taucherarzt zu wenden. Denn nicht jede Krankheit schließt eine Tauchtauglichkeit aus.
Wie oft muß denn eine TÄ-Untersuchung erfolgen? Jedes Jahr oder jedes Zweite?
Danke
Ulf
uwe
Re: Tachsportärztliche Untersuchung
04.11.2009 07:18:02
Unter 40 Jahren alle zwei Jahre, darüber jedes Jahr, lt. GTÜM

http://uwetaucht.wordpress.com/
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen



  Zum Seitenanfang

"Tauchen und Reisen mit 200bar.de" wird präsentiert vom Tauchsportservice Potsdam
- Ihr Partner für den Tauchsport in Berlin / Brandenburg -
| 21.01.2018 | Copyright © 1999 - 2018 200bar.de |
| Tauchunternehmen Aquaworker | Industriekletterer Ausbildung |
| Kontakt | Sitemap | Impressum & Rechtshinweise | Datenschutz | Links & Partner | Link setzen | Tauchen lernen |